ARD gewinnt Feuerwerks-Quotenkampf

Fernsehen Der letzte Tagessieg in den Quotencharts 2011 geht an Das Erste: 5,42 Mio. sahen ab 23.58 Uhr das "Silvester-Feuerwerk vom Brandenburger Tor" - keine andere Sendung hatte am Samstag so viele Zuschauer. Die erfolgreichste "Dinner for One"-Ausstrahlung lief um 19.40 Uhr im NDR Fernsehen - 1,78 Mio. sahen zu. Im jungen Publikum war um Mitternacht RTL die Wahl der meisten Zuschauer, der Tagessieg geht hier aber an die "heute"-Sendung von 0,35 Uhr, die 1,81 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen.

Werbeanzeige

Silvester im Gesamtpublikum:

Wie in jedem Jahr sind die Silvester-Quoten ein munteres Durcheinander. Hinter dem "Silvester-Feuerwerk" der ARD (5,42 Mio. / 23,6%) folgen in den Tages-Charts die 0.35-Uhr-"heute"-Sendung des ZDF mit 4,10 Mio. Sehern, "RTL aktuell" von 18.45 Uhr mit 3,89 Mio. und als stärkstes 20.15-Uhr-Programm der "Silvesterstadl" des Ersten mit 3,63 Mio. Die ZDF-Party "Willkommen 2012" sahen ab 21.45 Uhr 3,52 Mio. Leute. Immerhin 3,21 Mio. sahen um 20.08 Uhr die "Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin" im Ersten, 2,58 Mio. waren es um 19.19 Uhr im ZDF.

Die beiden stärksten "Dinner for One"-Ausstrahlungen waren die des NDR Fernsehens und die des Ersten: 1,78 Mio. sahen den Comedy-Klassiker um 19.40 Uhr im Dritten des NDR, 1,76 Mio. waren es um 15.40 Uhr im Ersten. Vor allem der NDR kann sich freuen, der Marktanteil schoss auf grandiose 8,3% hinauf. Das "Dinner for One" platzierte sich damit auch vor sämtlichen Programmen von Sat.1, ProSieben & Co.

So kam ProSieben mit seinem stärksten Programm, dem "Scary Movie 4" auf 1,46 Mio. Zuschauer, bei Sat.1 setzte sich der Mittagsfilm "Asterix & Obelix: Mission Kleopatra" mit 1,33 Mio. an die Spitze, RTL II erreichte am Nachmittag mit "Meteor Storm" 1,30 Mio. Menschen und kabel eins um 22.05 Uhr mit "Navy CIS" 1,27 Mio. Bei Super RTL sahen bis zu 1,00 Mio. den "Mr. Bean"-Marathon – Marktanteile von bis zu 4,3%. Die Vox-Zahlen liegen noch nicht vor.

Silvester bei den 14- bis 49-Jährigen:

Im jungen Publikum schafften nur zehn Sendungen den Sprung über die Mio.-Marke, das Gros der Zielgruppe feierte lieber ohne Fernseher. Den Tagessieg holte sich die 5-Minuten-"heute"-Ausgabe des ZDF, die um 0.35 Uhr 1,81 Mio. 14- bis 49-Jährige (23,8%) einschalteten, um Mitternacht sahen die meisten jungen Leute RTL: Das "RTL News Spezial: Live von Brandenburger Tor" sahen ab 23.58 Uhr 1,61 Mio. (18,9%). Danach kam "Die ultimative Chart Show – Die Party geht weiter" auf 1,37 Mio. und 18,0%, Platz 4 geht an die ZDF-Show "Willkommen 2012", die ab 21.45 Uhr immerhin 1,33 Mio. (16,3%) sahen. Stärkstes 20.15-Uhr-Programm war "Die ultimative Chart Show – Die größten Apres-Ski-Hits", allerdings mit überschaubaren Werten von 1,12 Mio. und 14,1%.

ProSieben wird mit den 14,4% für den "Scary Movie 4" (1,09 Mio.) zufriedener sein, Sat.1 lockte in der Mittagszeit mit "Asterix & Obelix: Mission Kleopatra" 0,86 Mio., stärkstes ARD-Programm war das "Silvester-Feuerwerk vom Brandenburger Tor" ab 23.58 Uhr mit 0,89 Mio., RTL II kam mit den "Apre Ski Hits – Silvesterparty" ab 20.15 Uhr auf 0,67 Mio., kabel eins um 22.05 Uhr mit "Navy CIS" auf 0,52 Mio und Super RTL mit "Mr. Bean" um 22.55 Uhr auf 0,49 Mio. (starke 5,9%).

Werbeanzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige

Werbeanzeige