Apple-Fernseher ab September im Handel?

Die ersten Apple-Fernseher sollen spätestens im September auf den Markt kommen. Das berichtet das taiwanesische Branchenportal DigiTimes in Bezug auf Quellen in der Zulieferer-Industrie. Demnach sollen die Bildschirme zwischen 32 und 37 Zoll (81 und 94 Zentimeter) groß sein und von Sharp hergestellt werden. Auch die koreanische Firma Samsung, mit der Apple seit langem im Streit wegen des Galaxy Tabs liegt, soll Bauteile für iTV produzieren.

Anzeige

Laut DigiTimes startet die Produktion der Apple-Zulieferer im ersten Quartal 2012. iTV soll dann im zweiten oder dritten Quartal in den Verkauf gehen – also spätestens im September.
Schon lange kursieren Spekulationen, ob und wann Apple in den TV-Markt einsteigen wird. iTV soll auf dem Betriebssystem iOS basieren. Mit iOS ist es Apple möglich, Fernseher zu entwickeln, die mehr können, als nur Filme wiederzugeben. Das Betriebssystem dient zum Spielen, es laufen Apps darauf und Nutzer können damit ins Internet gehen.
Die Entwicklung eines eigenen TV-Geräts ist ein logischer Schritt in Apples Expansionsstrategie. Dank iPod, iPhone und Co. ist das Unternehmen schon lange nicht mehr auf den Computermarkt beschränkt. Auch der ehemalige Konzernchef Steve Jobs sagte im vergangenen Jahr, dass es sinnvoll für Apple wäre, seine Technologie in Fernseher zu integrieren.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige