„The Voice of Germany“ bleibt unschlagbar

Die Quoten bleiben extrem stabil: Erneut gewann "The Voice of Germany" mit 3,60 Mio. 14- bis 49-Jährigen und grandiosen 28,6% den Donnerstag - und siegte mit 4,89 Mio. und 15,7% diesmal auch wieder im Gesamtpublikum. Selbst der ZDF-Krimi "Der Kommissar und das Meer" konnte da nichts ausrichten. Starke Zahlen holten sich auch Vox ("Santa Clause") und kabel eins ("Sissi"), RTL blieb mit seinen Serien "Cobra 11" und "Bones" hingegen weit unter den Sendernormalwerten.

Anzeige

Der Donnerstag bei den 14- bis 49-Jährigen:

Die 3,60 Mio. jungen Zuschauer sind zwar ein paar weniger als vor einer Woche, doch der Marktanteil kletterte dennoch von 38,4% auf 38,6%. "The Voice of Germany" bleibt der Quotenhit des Winters 2011. Auch Boulevardmagazin "red!" profitierte erneut von der starken Vorlage: 2,02 Mio. und 22,2% reichten der Sendung für den dritten Platz in den Tages-Charts. Dazwischen schob sich nur die RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" – mit 2,24 Mio. und 22,5%. Die Prime-Time-Serien "Alarm für Cobra 11" und "Bones" blieben mit 1,66 Mio. und 1,51 Mio. hingegen bei für RTL-Verhältnisse miserablen 13,1% und 11,5% hängen.

Zufrieden kann hingegen Sat.1 sein: die 1,47 Mio. und 11,4% für "Stirb langsam 2" sind ein ordentliches Ergebnis. "Hostage – Entführt" landete danach mit 10,6% im Mittelmaß. Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen knackte lediglich die 20-Uhr-"Tagesschau" die Mio.-Marke: mit 1,09 Mio. und guten 10,2%. "Annas Erbe" versagte um 20.15 Uhr im jungen Publikum: 0,55 Mio. entsprachen nur schwachen 4,3%. Die "Mordkommission Istanbul" verlor sogar noch mehr und landete bei 3,8%. Im ZDF kam "Der Kommissar und das Meer" immerhin fast auf Sender-Normalniveau: mit 0,78 Mio. und 6,0%.

In der zweiten Privat-TV-Liga war Vox-Film "Santa Clause – Eine schöne Bescherung" der Hit des Tages. Mit 1,22 Mio. und 9,5% landete er immerhin auf Platz 12 der Tages-Charts. "Terminator 2 – Tag der Abrechnung" sprang später mit 0,99 Mio. sogar auf starke 11,8%. 0,99 Mio. 14- bis 49-Jährige entschieden sich um 20.15 Uhr auch für den kabel-eins-Klassiker "Sissi": Die Zuschauerzahl reichte für erfolgreiche 7,6%. Zufrieden wird auch RTL II sein: "Die Kochprofis" erzielten um 20.15 Uhr mit 0,75 Mio. solide 5,9%, der "Frauentausch" kletterte danach mit 0,86 Mio. auf 7,0%.

Der Donnerstag im Gesamtpublikum:

Auch insgesamt gewann "The Voice of Germany" diesmal – das ist noch längst keine Selbstverständlichkeit. 4,89 Mio. Zuschauer bescherten der ProSieben-Show 15,7% und Platz 1 vor dem ZDF-Krimi "Der Kommissar und das Meer", der auf 4,64 Mio. und 13,9% kam. Über die 4-Mio.-Marke sprangen zudem die 20-Uhr-"Tagesschau" des Ersten mit 4,49 Mio., der folgende Film "Annas Erbe" mit 4,34 Mio. und "RTL aktuell" mit 4,11 Mio. In der Prime Time kamen die RTL-Serien "Alarm für Cobra 11" und "Bones" hingegen nicht über schwache Zahlen von 3,28 Mio. (10,0%) und 2,85 Mio. (8,7%) hinaus.

Sat.1 überzeugte mit "Stirb langsam 2" unterdessen 2,61 Mio. Leute zum Einschalten, hielt damit immerhin die zweite Privat-TV-Liga hinter sich. Dort überzeugte Vox mit 1,96 Mio. "Santa Clause"-Zuschauern, kabel eins erreichte mit "Sissi" eine identische Zahl von 1,96 Mio. und RTL II sammelte mit dem "Frauentausch" 1,36 Mio. Leute ein.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige