Springer bringt neue Android-Apps heraus

Ab sofort stehen Springers Auto Bild und Computer Bild Spiele als multimediale Ausgaben auch auf Android-Tablets zur Verfügung. Die neuen Apps sollen neben den Inhalten der Print-Ausgaben Videos, HD-Bilder und interaktive Elemente wie zum Beispiel 360-Grad-Ansichten und komplette Spiele beinhalten.

Anzeige

„Nach dem erfolgreichen Start der iPad-Apps rollen wir unsere Angebote auf weiteren Betriebssystemen aus. Damit erhöhen wir unsere Markenpräsenz auf allen Kanälen“, sagte Hans Hamer, Verlagsgeschäftsführer Auto, Computer und Sport bei Axel Springer.
Noch bevor die jeweilige Printausgabe an den Kiosk kommt, stehen die neuen Ausgaben am Vorabend ab 22.00 Uhr für Android-Tablets bereit. Bis Dienstag, 31. Dezember, gibt es die Auto-Bild-Einzelausgabe für 99 Cent statt 1,59 Euro und die Computer-Bild-Spiele-Einzelausgabe für 1,99 Euro statt 2,99 Euro zum Testen.
Im Abo kostet die Auto-Bild-App 6,99 Euro für einen Monat, 19,99 Euro für drei Monate und 79,99 Euro für ein Jahr. Auch Abonnenten der Computer-Bild-Spiele-App können zwischen drei verschiedenen Zeiträumen wählen: Drei Monate kosten 8,99 Euro, sechs Monate 17,99 Euro und ein Jahr 35,99 Euro. Alle Ausgaben, die in der jeweiligen App gekauft wurden, bleiben im persönlichen Archiv erhalten.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige