ProSiebenSat.1 vertreibt EAs Onlinespiele

Electronic Arts baut die Reichweite seiner Online-Games aus: Der Publisher hat eine dreijährige Vertriebsvereinbarung mit ProSiebenSat.1 Digital abgeschlossen. Dadurch erhält der TV-Konzern die deutschlandweiten Distributionsrechte von „Battlefield Heroes“, „BattleForge“, „FIFA Superstars“, „Lord of Ultima“, „Need for Speed World“ und von einem noch unveröffentlichten Spiel. „Das umfangreiche Netzwerk von ProSiebenSat.1 Digital macht sie zu einem attraktiven […]

Anzeige

Electronic Arts baut die Reichweite seiner Online-Games aus: Der Publisher hat eine dreijährige Vertriebsvereinbarung mit ProSiebenSat.1 Digital abgeschlossen. Dadurch erhält der TV-Konzern die deutschlandweiten Distributionsrechte von „Battlefield Heroes“, „BattleForge“, „FIFA Superstars“, „Lord of Ultima“, „Need for Speed World“ und von einem noch unveröffentlichten Spiel.
„Das umfangreiche Netzwerk von ProSiebenSat.1 Digital macht sie zu einem attraktiven Partner für die Verbreitung unserer Spiele in Deutschland“, sagte Sean Decker, Vice President Play4Free bei EA. Die Vereinbarung helfe EA, die Internationalisierung im Free-to-Play-Bereich auszuweiten, während sie „eine starke Präsenz in einem sehr wichtigen Markt zeigen“.
„Durch diese Partnerschaft haben wir Zugriff auf das Blockbuster-Games-Portfolio von EA“, fügte Markus Büchtmann, Geschäftsführer ProSiebenSat.1 Games, hinzu. „Künftig können wir die Online-Starts der AAA-Titel von EA mit unserer Marketing-Power unterstützen. Darüber freuen wir uns sehr!“
Alle Spiele sind kostenlos spielbar und finanzieren sich durch den Verkauf von virtuellen Gütern.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige