„The Voice of Germany“ wird zum Megahit

Der neue Casting-Erfolg "The Voice of Germany" gewinnt immer mehr Fans hinzu. Im Vergleich zur Premiere vor einer Woche sah fast eine halbe Million 14- bis 49-Jährige zusätzlich zu, mit 3,51 Mio. jungen Zuschauern und 27,8% erzielte die ProSieben-Show absolute Traumquoten. Selbst im Gesamtpublikum ist sie mit nun 4,58 Mio. kurz davor, den ersten Tagessieg zu erreichen. Gelitten haben hingegen die RTL-Serien und die Europa League, die bei Sat.1 nur im Mittelmaß landete.

Anzeige

Der Donnerstag bei den 14- bis 49-Jährigen:

Mit den 3,51 Mio. jungen Zuschauern landete "The Voice of Germany" nun schon vor der Samstags-Ausgabe des "Supertalents", die 4-Mio.-Marke scheint in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen auch nicht mehr unmöglich zu sein. Von der starken Castingshow profitiert auch das Magazin "red!", das zu einem ungeahnten Höhenflug ansetzt. Mit 1,93 Mio. 14- bis 49-Jährigen schoss es ab 22.30 Uhr auf 21,6%. Auch "TV total" war ab 23.25 Uhr mit 15,0% noch ein Erfolg. RTL blieb in der gesamten Prime Time hingegen unter dem Soll: mit "Alarm für Cobra 11" und 2,05 Mio. bei 16,3%, mit "Bones" und 1,76 Mio. bei 13,6% und mit "CSI" und 1,52 Mio. um 22.15 Uhr bei 15,0%.

Unter den Sender-Normalwerten verharrte im jungen Publikum auch das Schalke-Spiel in der Europa League: Nur 1,09 Mio. sahen die zweite Halbzeit bei Sat.1 – 9,2%. Durchgang 1 sahen davor 0,85 Mio. (9,9%). "Kerner" versagte um 21.05 Uhr mit 0,76 Mio. und 6,0% sogar komplett. Enttäuschend sind auch die Zahlen von ARD und ZDF: Nachdem die 20-Uhr-"Tagesschau" im Ersten mit 0,93 Mio. noch gute 8,8% erreichte, fiel "Das unglaubliche Quiz der Tiere" mit 0,72 Mio. auf unbefriedigende 5,6%. Im ZDF landete der Krimi "Klarer Fall für Bär: Gefährlicher Freundschaftsdienst" mit 0,62 Mio. sogar nur bei 5,0%. Besser erging es am Vorabend dem Biathlon-Weltcup der Damen – mit 0,45 Mio. und 7,9%.

Dass trotz "The Voice of Germany" Zahlen über den Sender-Normalwerten nicht unmöglich waren, zeigen die drei Sender der zweiten Privat-TV-Liga. So erzielte Vox mit "The Transporter – The Mission" starke 1,21 Mio. und 9,4%, mit "Eraser" danach 0,71 Mio. und 8,9%. Bei RTL II überzeugte der "Frauentausch" ab 21.15 Uhr mit 0,92 Mio. und 8,2%, das "Frauentausch Spezial" zur 300. Folge kam davor mit 0,91 Mio. auf ebenfalls gute 7,2%. "Berlin Tag & Nacht" steuert am Vorabend mit 0,79 Mio. und 9,2% inzwischen sogar auf die 10%-Marke zu. Ebenfalls überdurchschnittliche Prime-Time-Werte gab es bei kabel eins – mit "True Lies" und 0,81 Mio. bzw. 6,7%.

Der Start des neuen Senders Sky Sport News war im Übrigen offenbar vornehmlich ein Thema für Medienjournalisten, aber keins für das Massenpublikum. Trotz Free-TV-Ausstrahlung lagen die Quoten des ersten Tages meist im nicht messbaren Bereich von 0,00 Mio. und 0,0%. 0,01 Mio. 14- bis 49-Jährige und immerhin 0,4% gab es z.B. in der halben Stunde ab 13.30 Uhr. Sehr aussagekräftig sind diese Zahlen aber noch nicht.

Der Donnerstag im Gesamtpublikum:

Insgesamt verfehlte "The Voice of Germany" den ersten Sieg nur knapp. Mit 4,58 Mio. Zuschauern und 14,9% musste sich ProSieben nur dem "unglaublichen Quiz der Tiere" im Ersten geschlagen geben. 4,95 Mio. sahen dort zu – 15,4%. Den ZDF-Krimi "Klarer Fall für Bär" schlug "The Voice" allerdings: 4,42 Mio. reichten dem Film nur für den dritten Platz. RTL brachte "RTL aktuell" (4,07 Mio.) und "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (3,87 Mio.) in die Top 5, kam mit "Alarm für Cobra 11" um 20.15 Uhr aber nicht über 3,66 Mio. und 11,5% hinaus.

Gerade noch in die Top Ten gekommen ist die zweite Halbzeit des Schalke-Spiels in der Europa League: 3,63 Mio. und 11,8% sind für Sat.1 immerhin etwas bessere Zahlen als die des jungen Publikums. Vox erreichte mit "Transporter – The Mission" unterdessen 2,25 Mio. Leute, RTL II mit dem "Frauentausch" 1,58 Mio. und kabel eins mit "True Lies" 1,30 Mio. Der neue Sender Sky Sport News erreichte auch im Gesamtpublikum maximal 0,01 Mio. Zuschauer, die Marktanteile lagen bei höchstens 0,1%. Den Startschuss um 12 Uhr sahen laut GfK 0,00 Mio. (0,0%).

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige