„Bauer sucht Frau“ bleibt unangefochten

Während der eine RTL-Superhit, "Das Supertalent", zuletzt zwei Niederlagen einstecken musste, bleibt der andere RTL-Superhit, "Bauer sucht Frau" völlig unbeeindruckt und souverän. 7,59 Mio. sahen die Reihe am Montagabend, darunter 3,12 Mio. 14- bis 49-Jährige. Die Marktanteile von 23,7% und 23,6% sind nahezu identisch zu denen der Vorwoche. ProSiebens "Falling Skies" verlor hingegen in Woche 2 rund anderthalb Marktanteilspunkte und nähert sich bereits dem Mittelmaß.

Anzeige

Der Montag bei den 14- bis 49-Jährigen:

1,66 Mio. entschieden sich für die neue ProSieben-Sci-Fi-Serie. Der Marktanteil lag damit bei noch ordentlichen 12,8%, vor einer Woche waren es aber noch mehr als 14%. "Supernatural" rutschte danach wie üblich unter die ProSieben-Normalwerte – mit 1,03 Mio. und 9,7%. Bei RTL begann der Abend mit 2,23 Mio. "Wer wird Millionär?"-Fans und soliden 17,5%, weitaus besser lief es danach mit "Bauer sucht Frau" (3,12 Mio. / 23,6%) und "Extra – Das RTL-Magazin" (2,15 Mio. / 24,2%). Auch "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" knackte am Vorabend die 20%-Marke – mit 2,11 Mio. und 20,3%.

Sat.1 kann wie ProSieben noch recht zufrieden mit den 20.15-Uhr-Zahlen sein, die Komödie "30 über Nacht" landete bei Werten von 1,55 Mio. und 11,9%. Die Infoschiene sackte danach aber weit nach unten, der Talk "Eins gegen Eins" war dabei diesmal das schwächste Programm – mit 0,25 Mio. und 4,4%. Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen war die 20-Uhr-"Tagesschau" des Ersten mit 1,23 Mio. und 11,1% die Montags-Nummer-1, um 20.15 Uhr lief es aber für das ZDF besser: Für den Thriller "Das dunkle Nest" entschieden sich 1,15 Mio. bzw. 8,8% der jungen Zuschauer. Hollywood-Blockbuster "Die Insel" kam um 22.15 Uhr mit 1,07 Mio. sogar auf grandiose 14,3%. Im Ersten erzielte "Expedition Himalaja" um 20.15 Uhr mit 0,70 Mio. nur 5,5%, "Hart aber fair" danach mit 0,68 Mio. 5,2%.

In der zweiten Privat-TV-Liga setzten sich wie montags üblich die Vox-Serien durch. "CSI: NY" sahen 1,43 Mio. 14- bis 49-Jährige (11,2%), "Criminal Intent" 1,51 Mio. (11,5%) und "Leverage" schließlich 0,97 Mio. (10,7%). Bei RTL II überzeugten "Die Geissens": 1,10 Mio. junge Zuschauer entsprachen 8,6%. Vorabend-Serie "Berlin – Tag & Nacht" kam mit 0,77 Mio. auf ähnliche 8,4%, ab 21.15 Uhr ging es mit "Tatort Ausland" (3,5%) und "Ungeklärte Morde" (5,1%) aber unter die Sender-Normalwerte. kabel eins landete mit den "Men of Honor" und 0,73 Mio. bzw. 5,8% im Mittelmaß.

Der Montag im Gesamtpublikum:

Auch insgesamt finden sich "Bauer sucht Frau" und "Wer wird Millionär?" auf den beiden ersten Plätzen der Tages-Charts. 7,59 Mio. Leute (23,7%) sahen die Kuppel-Soap, 7,04 Mio. (21,2%) davor das Jauch-Quiz. Die schärfsten Konkurrenten folgen mit etwas Abstand: Die 20-Uhr-"Tagesschau" sahen im Ersten 5,59 Mio. Neugierige (18,2%), den ZDF-Thriller "Das dunkle Neste" danach 5,43 Mio. (16,3%). Das Erste blieb ab 20.15 Uhr hingegen blass: mit "Expedition Himalaja" und 3,33 Mio. bzw. 10,1%, sowie mit "Hart aber fair" und 2,96 Mio. bzw. 9,1%.

Abseits der großen drei Sender setzten sich in der Prime Time die Vox-Serien "CSI: NY" und "Criminal Intent" an die Spitze. Mit 2,92 Mio. bzw. 2,91 Mio. Krimifans landeten sie klar vor den "Falling Skies" von ProSieben (2,37 Mio. / 7,2%) und der Sat.1-Komödie "30 über Nacht" (2,11 Mio. / 6,5%). Bei RTL II sahen 1,67 Mio. "Die Geissens" und bei kabel eins 1,10 Mio. "Men of Honor".

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige