G+J-Tochter launcht niederländische Vogue

Die niederländische G+J-Tochter Uitgevers hat von Condé Nast die Lizenz am Modemagazin Vogue erworben. Wie New Business berichtet, soll Karin Swerink die Chefredaktion des niederländischen Titels übernehmen. Sie verantwortet seit 2005 den Titel Glamour.

Anzeige

"Ich freue mich sehr, mit der ‚Vogue‘-Lizenz das wichtigste Modemagazin der Welt im Portfolio zu haben und die Zusammenarbeit mit Condé Nast zu erweitern. Wir bauen damit unsere Marktposition im Segment der Premium-Frauenzeitschriften in den Niederlanden deutlich aus. G+J Uitgevers ist mit seinen Erfahrungen und Erfolgen mit Premium-Zeitschriften wie ‚Glamour‘, ‚Quest‘, ‚National Geographic‘ und ‚Jan‘ für einen erfolgreichen Launch von ‚Vogue‘ bestens vorbereitet. Ich wünsche Karin Swerink und ihrem Team viel Erfolg", wird Torsten-Jörn Klein, Auslandsvorstand von Gruner + Jahr zitiert.
Die Vogue soll im Frühjahr 2012 auf den Markt kommen. Swerinks Nachfolgerin bei Glamour wird Sabine Geurten.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige