Chip bringt deutsche Lizenz von Practical Photoshop

Burdas Chip bringt in Kooperation mit dem britischen Verlagshaus Future Publishing die deutsche Lizenz von Practical Photoshop an den Kiosk. Der Titel beschäftigt sich mit digitaler Bildbearbeitung via Photoshop. Neben dem Magazin gibt es noch eine DVD mit rund zwei Stunden Video-Tutorials. Das Magazin soll alle zwei Monate erscheinen.

Anzeige

Inhaltlich wird das Magazin vom Team des Fotomagazins Chip Foto-Video in München und der Practical Photoshop-Redaktion in England betreut. Heißt: Die Bayern werden viele Storys eins zu eins übernehmen.

„In Practical Photoshop werden Fotos nicht nur optimiert. Wir wollen Fotografen inspirieren, mehr aus ihren Bildern zu machen. Deshalb zeigen wir, was alles möglich ist: Montagen, Collagen, neue Bildwelten – kurz: digitale Kunst erschaffen“, sagt Chefredakteur Florian Schuster. „Practical Photoshop ist die optimale Ergänzung zu unserem Fotomagazin Chip Foto-Video, das jeden Monat rund 350.000 Leser erreicht“, so Schuster weiter.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige