Köckritz nennt Gapz in Capz um

Gapz heißt jetzt Capz, sonst ändert sich nix: Ramp-Mastermind Michael Köckritz ändert den Namen seines Reisemagazin Gapz in Capz. "Der Erfolg auf dem deutschen Markt hat uns motiviert, über eine englischsprachige Ausgabe nachzudenken", erklärt der Verleger und Chefredakteur die Umtaufe. "Der neue Titelname Capz erleichtert uns den Schritt in internationale Märkte und ist aus markenrechtlichen Gründen einfacher.“

Anzeige

Capz sieht sich als Reisekulturmagazin. Die aktuellen Ausgabe trägt den Titel "Stranger Than Paradise" und beschäftigt sich mit Heimat und Fremdheit, Alltag und Abenteuer, Aufbruch und Vergeblichkeit.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige