WDR-Rundfunkrat stimmt Ski-Übertragung zu

Der WDR-Rundfunkrat hat auf seiner Sitzung am 14. November dem Kauf der Übertragungsrechte der Ski-Weltcupveranstaltungen zugestimmt. Die Vertragsverlängerung sichert der ARD die Rechte an Ski Alpin, Skispringen, Langlauf, Nordische Kombination und die Trend-Disziplinen Freestyle und Ski Cross. Der Deal gilt für vier Jahre.

Anzeige

"Die Koordinierung dieser Wintersportarten für die TV-Übertragung leistet einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Vielfalt in der Sportberichterstattung der Wintersaison, die der WDR-Rundfunkrat auch für andere Sportarten zu anderen Jahreszeiten für notwendig hält", erklärt Ruth Hieronymi, Vorsitzende des WDR-Rundfunkrats. Für sie gehört es zum öffentlich-rechtlichen Programmauftrag, den "Sport in seiner gesamten Breite abzubilden".

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige