GF Siefke verlässt Hoffmann und Campe

Die Hauptstadt lockt: Andreas Siefke seit 2004 Geschäftsführer von Hoffmann und Campe Corporate Publishing in Hamburg, scheidet auf eigenen Wunsch zum Jahresende aus und wechselt in die Leitung des Unternehmens KircherBurkhardt in Berlin. Das teilte der Verlag am Dienstag mit. Der 44-Jährige war mehr als ein Jahrzehnt bei der Ganske-Gruppe. Er gilt als ausgewiesener Corporate Publishing-Experte. Ob seine Position im Führungstrio des Kundenzeitschriften-Segments nachbesetzt wird, ist offen.

Anzeige

Siefke begann seine Karriere in der Verlagsgruppe im Jahr 2000 als Objektleiter bei Hoffmann und Campe Corporate Publishing, wurde 2002 Kaufmännischer Leiter und zwei Jahre später Geschäftsführer neben Kai Laakmann und Manfred Bissinger. Im Jahr 2008 wurde er Mitglied im Vorstand des Forum Corporate Publishing e. V. und übernahm 2010 den Vorsitz des Verbandes. Verleger Thomas Ganske erklärte: „Ich danke Herrn Siefke nicht nur für seinen Einsatz in unserem Unternehmen, sondern auch für sein Engagement für die Corporate-Publishing-Branche."
Die Geschäftsführung von Ganskes Corporate Publishing-Sparte besteht künftig aus Kai Laakmann, 47, und Bernd Ziesemer, 58. Manfred Bissinger, der für Verleger Thomas Ganske den Corporate-Zweig aufgebaut hat, steht dem Unternehmen als Berater zur Verfügung. Die kaufmännischen Aufgaben von Siefke wird Verlagsleiterin Kim Krawehl, 30, übernehmen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige