DJV wählt Konken für zwei weitere Jahre

Michael Konken bleibt für weitere zwei Jahre Bundesvorsitzender des Deutschen Journalisten-Verbandes. Die rund 300 Delegierten des DJV-Verbandstags bestätigten ihn am heutigen Dienstag mit fast 90 Prozent der Stimmen im Amt. Ebenfalls mit großer Mehrheit wurden die freien Journalisten Ulrike Kaiser und Michael Anger als Konkens Stellvertreter wieder gewählt.

Anzeige

Konken, Journalismus-Dozent aus Wilhelmshaven, steht seit 2003 an der Spitze von Europas größter Journalistenorganisation.
Als neuer Schatzmeister gehört der freie Journalist und Sachbuchautor Frank Überall aus Köln dem DJV-Bundesvorstand an. Zu Beisitzern wurden die freie Journalistin Kathrin Konyen aus Neu-Ulm, der Zeitungsredakteur Wolfgang Grebenhof aus Franken und der Online-Redakteur Peter Jebsen aus Hamburg gewählt.
"Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen im neuen Bundesvorstand", sagte DJV-Bundesvorsitzender Michael Konken nach den Vorstandswahlen. "Vor uns liegen große Herausforderungen. Hauptaufgabe ist, den Wert des Journalismus zu verteidigen." Konken kündigte an, dass der neue Vorstand zügig mit seiner Arbeit beginnen werde. Als Zeichen der Solidarität mit den streikenden Kollegen des Schwarzwälder Boten werde die konstituierende Sitzung des DJV-Bundesvorstands Anfang Dezember in Oberndorf stattfinden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige