Heinz Kiegeland verlässt M. DuMont Schauberg

Heinz Kiegeland, einer der Geschäftsführer des Berliner Verlag, hört im Alter von 68 Jahren zum Jahresende bei M. DuMont Schauberg auf, wie Kai-Hinrich Renner in seiner Medienkolumne im Hamburger Abendblatt berichtet.

Anzeige

Kiegeland war lang Zeit eine der entscheidenen Figuren im operativen Geschäft bei MDS. Seit 2009 war er vor allem beratend tätig, die Geschäftsführung nur als Übergang gedacht. Zuvor war er sieben Jahre lang als Sprecher der Geschäftsführung der gesamten Verlagsgruppe tätig gewesen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige