„John Rabe“-Film fällt im ZDF durch

Die Free-TV-Premiere des u.a. mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichneten Historiendramas "John Rabe - Der gute Deutsche von Nanking" konnte im ZDF keine guten Zuschauerzahlen erreichen. Nur 3,28 Mio. bzw. 3,22 Mio. sahen die beiden Teile des Dreistünders am Montagabend - unbefriedigende Marktanteile von 10,2% und 12,2%. Den überragenden Tagessieg holte sich hingegen wieder "Bauer sucht Frau". 7,58 Mio. sahen die Trash-Kuppel-Soap insgesamt, darunter 3,18 Mio. 14- bis 49-Jährige.

Anzeige

Der Montag bei den 14- bis 49-Jährigen:

Gegen die 3,18 Mio. jungen "Bauer sucht Frau"-Zuschauer kam die Konkurrenz bei Weitem nicht heran. Gegenüber der Vorwoche gingen allerdings ein paar Seher verloren. Auch die weiteren Plätze der Tages-Charts gehen allesamt an RTL: "Wer wird Millionär?" erzielte Werte von 2,31 Mio. und 19,1%, "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" kam auf 2,09 Mio. und 20,4%, "RTL aktuell" auf 1,67 Mio. und 20,4%, "Extra Spezial" auf 1,67 Mio. und 17,4%. Die beiden anderen großen Privatsender waren hingegen wenig erfolgreich. So blieb die ProSieben-Serie "V – Die Besucher" kurz vor dem Ende bei schwachen Zahlen von 1,23 Mio. und 10,0% hängen, "Supernatural" sogar bei 0,86 Mio. und 8,1%. Sat.1 kam mit "Mitten ins Herz" sogar auf noch schwächere Zahlen: 0,98 Mio. reichten nur für 7,9%.

Der stärkste RTL-Konkurrent war daher auch kein Programm von ProSieben oder Sat.1, sondern die Vox-Serie "Criminal Intent", die um 21.15 Uhr mit 1,47 Mio. 14- bis 49-Jährigen hervorragende 11,6% erzielte. "CSI: NY" erreichte davor 1,31 Mio. und 10,7%, "Life" um 22.15 Uhr 1,25 Mio. und 12,2%. Auch RTL II und kabel eins können zufrieden sein: RTL IIs "Geissens" sprangen diesmal mit 1,08 Mio. Fans auf 8,9%, kabel eins mit "D.O.A. – Dead or Alive" auf 0,91 Mio. und 7,4%, sowie mit "Resident Evil: Extinction" auf 1,06 Mio. und grandiose 10,9%. Bei RTL II ging es ab 21.15 Uhr allerdings nach unten: mit "Tatort Ausland" und "Ungeklärte Morde" auf jeweils unschöne 4,5%.

Im jungen Publikum war "John Rabe" übrigens ein wenig erfolgreicher. So sahen 0,89 Mio. bzw. 0,87 Mio. die beiden Teile des Dreistünders – ordentliche Marktanteile von 7,2% und 7,9%. Im Ersten knackte die 20-Uhr-"Tagesschau" mit 1,07 Mio. und 9,8% die Mio.-Marke, danach erzielte "Wildes Deutschland" noch solide 0,79 Mio. und 6,6%, bevor "Hart aber fair" auf gewohnt schwache 0,51 Mio. und 4,1% rutschte.

Der Montag im Gesamtpublikum:

Auch insgesamt setzte sich "Bauer sucht Frau" durch – wie bei den 14- bis 49-Jährigen allerdings mit leichten Verlusten gegenüber der Vorwoche. 7,58 Mio. sahen diesmal zu – ein Marktanteil von 24,2%. "Wer wird Millionär?" musste sich nur hauchdünn geschlagen geben, erkämpfte sich mit 7,50 Mio. Sehern und 23,3% den zweiten Platz. Die RTL-Konkurrenz folgt erst weit dahinter. So sahen die 20-Uhr-"Tagesschau" im Ersten 5,29 Mio. (17,8%), "Wildes Deutschland" im Anschluss 4,32 Mio. (13,4%) und den ZDF-Film "John Rabe" wie erwähnt 3,28 Mio. bzw. 3,22 Mio. (10,2% Bzw. 12,2%).

Abseits der großen drei Sender gewann Vox die Prime Time. 2,88 Mio. sahen um 21.15 Uhr "Criminal Intent", 2,81 Mio. davor "CSI: NY". ProSiebens "V – Die Besucher" kam nicht über 1,77 Mio. Seher hinaus, für RTL IIs "Die Geissens" entschieden sich 1,65 Mio., für den Sat.1-Film "Mitten ins Herz" 1,49 Mio. und für kabel-eins-Horror "Resident Evil: Extinction" 1,44 Mio.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige