Anzeige

Google startet Business Photos in den USA

Google fotografiert Geschäfte jetzt auch von innen - auf Antrag der Ladeninhaber. Mit 360-Grad-Aufnahmen sollen sich Nutzer künftig ein Bild von den Shops machen können, ohne sie betreten zu haben.

Anzeige

Ladeninhaber, die Googles Fotografen zu sich einladen, treten automatisch alle Bildrechte an den Suchmaschinenkonzern ab, berichtet Venturebeat. Sollen bestimmte Fotos aus dem Geschäft gelöscht werden, müssen die Inhaber erneut einen Antrag stellen.
Bisher ist der Dienst Business Photos nur in den USA verfügbar. In Googles Fokus stehen Restaurants, Hotels, Einzelhändler, Fitnessstudios, Salons und Werkstätten.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige