Grandiose Premiere für ZDF-Serie „Borgia“

Die Hoffnungen der ZDF-Oberen sind erfüllt worden: Die opulente Historienserie "Borgia" ist mit sehr starken Quoten gestartet. 6,21 Mio. Leute sorgten für tolle 18,7%, 1,71 Mio. 14- bis 49-Jährige für starke 12,8%. Gegen den Tagessieger bei Jung und Alt, "Bauer sucht Frau" hatte die Serie damit zwar das Nachsehen, doch die Marktanteile sind sehr gut. Den Staffelauftakt der RTL-Kuppel-Soap sahen 7,98 Mio. bzw. 3,41 Mio. - in etwa so viele wie vor einem Jahr. Weiter ins Mittelmaß gesackt ist ProSieben-Serie "V - Die Besucher".

Anzeige

Der Montag bei den 14- bis 49-Jährigen:

"Bauer sucht Frau" erreichte bei der Staffel-Premiere vor einem Jahr 3,45 Mio. junge Zuschauer, diesmal 3,41 Mio. Die RTL-Reihe verlor also offenbar kaum Zuschauer an die ZDF-Serie "Borgia". Mit 26,6% war "BSF" klarer Marktführer in der Montags-Prime-Time. "Wer wird Millionär?" erzielte davor mit 2,45 Mio. ordentliche 18,7%, "Extra – Das RTL-Magazin" um 22.30 Uhr mit 2,12 Mio. starke 24,2%. Keine Chance hatte ProSiebens "V – Die Besucher", das mit 1,56 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 11,8% auf ein Serientief und ins ProSieben-Mittelmaß rutschte. "Supernatural" landete ab 22.10 Uhr mit 1,06 Mio. und 10,5% sogar unter den Sender-Normalwerten.

"V" verlor damit auch gegen "Borgia", das mit 1,71 Mio. jungen Zuschauern und 12,8% das erfolgreichste Nicht-RTL-Programm des gesamten Tages war – für das ZDF ein toller Erfolg, der die mutige Entscheidung, mehrere Prime Times für die Miniserie frei zu räumen mehr als rechtfertigt. Das "heute-journal" kam um 21.55 Uhr mit 1,09 Mio. 14- bis 49-Jährigen noch auf gute 9,0%. Klar unter dem Soll blieb die Sat.1-Serie "The Mentalist", die um 20.15 Uhr mit 0,99 Mio. nur 7,5%, sowie um 21.15 Uhr mit 1,13 Mio. nur 8,6% erzielte. Das Erste kletterte mit der 20-Uhr-"Tagesschau" noch auf tolle Werte von 1,25 Mio. und 11,1%, danach gab es aber nur noch 4,8% und 3,3% für "Wildes Deutschland" und "Hart aber fair".

In der zweiten Privat-TV-Liga gibt es trotz der starken Konkurrenz viele lachende Gesichter. So entschieden sich 1,27 Mio. 14- bis 49-Jährige für RTL IIs "Geissens" – starke 9,7%. Die Reihen "Tatort Ausland – Mörderische Reise" und "Ungeklärte Morde – Dem Täter auf der Spur" enttäuschten danach aber mit miesen Marktanteilen von 4,1% und 4,5%. Bei Vox startete "CSI: NY" mit 1,19 Mio. und 9,1% in die Prime Time, "Criminal Intent" schlidderte dann kurzfristig mit 1,05 Mio. und 7,8% ins Mittelmaß, bevor "Life" mit 1,03 Mio. und 10,0% wieder deutlich nach oben sprang. kabel eins kletterte mit dem Klassiker "Ghostbusters II" und 0,90 Mio. immerhin auf 6,9%, "Alarmstufe: Rot 2" kam danach mit 0,70 Mio. sogar auf 9,3%.

Der Montag im Gesamtpublikum:

Auch insgesamt gewann "Bauer sucht Frau" den Tag – mit 7,98 Mio. Zuschauern und 25,7% schob sich die Kuppel-Soap vor "Wer wird Millionär?" (7,25 Mio. / 21,7%) und "Borgia" (6,21 Mio. / 18,7%). Das ZDF wird trotz der Niederlage sehr zufrieden mit dem Auftakt der Miniserie sein. Am Mittwoch zeigt sich dann, ob sie den starken Auftakt bestätigen kann. Das Erste belegt mit der 20-Uhr-"Tagesschau" und 5,33 Mio. Neugierigen (17,5%) Rang 4 der Montags-Charts, die Doku "Wildes Deutschland" kam danach mit 3,44 Mio. Sehern aber nur auf unbefriedigende 10,3%. Noch schwächer war "Hart aber fair" – mit 2,70 Mio. und 8,3%.

Abseits der großen drei Sender landete in der Prime Time die Vox-Serie "CSI: NY" vorn: 2,19 Mio. Krimifans reichten dafür. Sat.1 kam mit der 21.15-Uhr-Episode von "The Mentalist" auf 2,15 Mio. Zuschauer, ProSieben mit "V – Die Besucher" auf 2,04 Mio., RTL II mit "Die Geissens" auf 1,81 Mio. und kabel eins mit "Ghostbusters II" auf 1,16 Mio. Der Sender musste sich damit in der Prime Time Sport1 geschlagen geben, wo das Spitzenspiel der 2. Liga zwischen dem FC St. Pauli und Fortuna Düsseldorf mit 1,18 Mio. Fans tolle 3,8% einfuhr. Bei Sky sahen das Match weitere 0,07 Mio. (0,2%).

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige