Vorwürfe gegen MDR wegen dubioser Anlagegeschäfte

Nach Informationen des Spiegel hat der MDR beim Bau von Sendergebäuden die finanzielle Kontrolle unsicheren Fonds überlassen. Diese hätten wiederum überhöhte Mieten verlangt. Noch ist unklar, ob auch MDR-Mitarbeiter an den Fonds beteiligt waren.

Anzeige

Der Sender erklärte nun, "alles auf den Prüfstand" zu stellen. Laut Spiegel hatten die Fonds mit dem MDR einen festen Partner und keinerlei Risiko, dafür aber eine hohe Rendite. Profitiert hätten demnach vor allem Privatinvestoren. Der MDR teilte mit, man habe sich nur "mit Blick auf das Gebot der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit" für eine Leasing-Finanzierung entschieden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige