FAZ will wohl Märkische Allgemeine verkaufen

Die klugen Köpfe wollen offenbar ihr Portfolie straffen: Nach Informationen des Branchendienstes Kress.de prüft die Frankfurger Allgemeine Zeitung einen Verkauf der Märkischen Allgemeinen. Die Hessen sollen bereits mit dem Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag gesprochen haben.

Anzeige

Die Märkische Allgemeine ist die größte Abo-Zeitung Brandenburgs. Im Gesamtverkauf kam die MA im zweiten Quartal 2011 auf 138.833 Exemplare. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das ein Minus von drei Prozent. Innerhalb der vergangenen Jahre verlor die Zeitung 16 Prozent ihrer Auflage.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige