Hacker knackten 93.000 Sony-Kundenkonten

Sony ist weiterhin ein beliebtes Ziel für Cyberkriminelle: Wie der japanische Elektronikriese mitgeteilt hat, gab es einen breiten Angriff auf die Accounts von 93.000 Sony-Kunden. Die Konten seien mittlerweile gesperrt, Kreditkarteninformationen seien nicht entwendet worden.

Anzeige

Nach Unternehmensagaben erfolgten die Attacken von 7. bis 10. Oktober und betrafen das Playstation Network (PSN) sowie die Unterhaltungsdienste Sony Entertainment Network und Sony Online Entertainment.

Im Frühjahr war Sony bereits über Wochen Cyberattacken ausgesetzt. Datensätze von rund 100 Millionen Kunden waren betroffen. Der Konzern gelobte Besserung. Offenbar nur mit geringem Erfolg.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige