Schwacher ZDFneo-Start für Joko & Klaas

Das nennt man wohl Fehlstart: Die neue ZDFneo-Show "neoParadise" mit den derzeit omnipräsenten Moderatoren Joko und Klaas kam bei ihrer Premiere nur auf 20.000 Zuschauer (0,1% Marktanteil). Bei den 14- bis 49-Jährigen reichten 10.000 nur für 0,2% und damit für deutlich weniger als die zuletzt erreichten ZDFneo-Monats-Marktanteile von 0,3% bis 0,4%. Der Tagessieg ging unterdessen im jungen Publikum an RTLs "Alarm für Cobra 11", im Gesamtpublikum an die "Engel der Gerechtigkeit" vom ZDF.

Anzeige

Der Donnerstag bei den 14- bis 49-Jährigen:

2,42 Mio. junge Zuschauer entschieden sich für "Alarm für Cobra 11" – ein guter Marktanteil von 19,4%. Auch die Plätze 2 bis 5 gehen an RTL: "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (2,38 Mio. / 22,7%), "Bones" (2,30 Mio. / 18,5%) und die 22.15-Uhr-Folge von "CSI" (2,07 Mio. / 21,8%) kamen dabei ebenfalls über die 2-Mio.-Marke, "Alles was zählt" schlug mit 1,49 Mio. und 17,5% aber auch noch die gesamte TV-Konkurrenz. Dort setzte sich ProSiebens "Galileo Big Pictures: History Now!" durch – mit ordentlichen Werten von 1,43 Mio. und 12,5%. Die reguläre "Galileo"-Ausgabe erreichte davor mit 1,33 Mio. 14,2%.

Keine Chance auf vordere Plätze hatte hingegen Sat.1: "Navy CIS: L.A." erreichte mit 1,23 Mio. unbefriedigende 9,9%, "Hawaii Five-O" mit 1,09 Mio. nur 8,8% und "Kerner" mit 0,79 Mio. auch nur 9,3%. Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen fehlten die halbwegs großen Zuschauerzahlen ebenfalls. Am erfolgreichsten war noch die 20-Uhr-"Tagesschau" des Ersten mit 1,20 Mio. und 10,8%, "Das Quiz der Deutschen" fiel danach auf nur mittelmäßige Werte von 0,78 Mio. und 6,2%. Ordentliche 7,3% erkämpfte sich der ZDF-Film "Engel der Gerichtigkeit" mit 0,92 Mio. 14- bis 49-Jährigen.

In der zweiten Privat-TV-Liga war "King Kong" das Maß aller Dinge. 1,02 Mio. junge Zuschauer reichten dem Blockbuster für gute 9,4%. Auch "Prominent!" erreichte davor um 20 Uhr 1,02 Mio. 14- bis 49-Jährige – 9,3%. Nur knapp dahinter landete der RTL-II-"Frauentausch" mit 1,00 Mio. und 9,4% – starke Zahlen. Auch mit den "Kochprofis" kann der Sender zufrieden sein, sie kamen um 20.15 Uhr auf 0,89 Mio. und 7,1%. Sogar 11,0% erzielte "exklusiv – die reportage" mit dem "Venus 2011 Report – Sex sells!". Ebenfalls über dem Soll landete kabel eins in der Prime Time – mit "Die rechte und die linke Hand des Teufels" und Werten von 0,79 Mio. und 6,5%. Der kleine Sender sixx erzielte mit den "Vampire Diaries" extrem starke 3,1% – und mit dem Tagesmarktanteil von 1,3% einen neuen Senderrekord.

Der Donnerstag im Gesamtpublikum:

Insgesamt setzte sich der ZDF-Film "Engel der Gerechtigkeit" an die Spitze der Charts. 4,86 Mio. Zuschauer sorgten bei dem Film für gute 15,6%. Dahinter folgen fast gleichauf "Alarm für Cobra 11" mit 4,32 Mio. Sehern und 13,9%, sowie "Das Quiz der Deutschen" im Ersten mit 4,30 Mio. und 14,0%. Die 20-Uhr-"Tagesschau" komplettiert mit 4,29 Mio. und 14,9% das Feld der Sendungen mit mehr als 4 Mio. Zuschauern.

Abseits der großen drei Sender erreichte die Sat.1-Serie "Navy CIS: L.A." als stärkstes Prime-Time-Programm 2,40 Mio. Leute und 7,7%, ProSieben lockte mit "Galileo Big Pictures" 1,88 Mio., RTL II mit dem "Frauentausch" 1,65 Mio., Vox mit "King Kong" 1,58 Mio. und kabel eins mit "Die linke und die rechte Hand des Teufels" 1,57 Mio.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige