Roche soll drittes Buch planen

Fortsetzung soll folgen: Charlotte Roches zweiter Roman "Schoßgebete" hat nach Informationen der Schriftstellerin noch Material für ein weiteres Buch abgeworfen. Wie N24.de mit Verweis auf dpa berichtet, soll die 33-Jährige ein drittes Werk planen.

Anzeige

"Der Lektor hat 100 Seiten rausgestrichen, weil er gesagt hat: ‚Tschuldigung, das hat nichts mit der Geschichte zu tun.‘ Und das ist in einem Ordner für das dritte Buch", wird die Moderatorin zitiert. Wovon es handeln könnte, verriet sie nicht.
Ihr erster Roman "Feuchtgebiete" war das meistverkaufte Buch im Jahr 2008. Das im Sommer 2011 erschienene zweite Werk "Schoßgebete" landete ebenfalls sofort auf den Bestsellerlisten.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige