P7S1 beruft Albert und Wegner in Vorstand

Die ProSiebenSat.1 Media AG erweitert ihre Vorstandsriege. Zum 1. Oktober werden Conrad Albert (43) und Christian Wegner (37) in das Gremium berufen. Albert leitet ab dann das neu geschaffene Ressort Legal Affairs, Distribution und Governmental & Regulatory Affairs. Wegner übernimmt den Bereich New Media & Diversification. Im Finanzbereich des Konzerns wird Ralf Schremper als Deputy Group Controller zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben das Controlling der Gesellschaften in Deutschland übernehmen.

Anzeige

"Conrad Albert und Christian Wegner unterstützen seit langem mit viel Engagement die ProSiebenSat.1 Media AG und haben in ihren jeweiligen Ressorts entscheidend zum Erfolg des Unternehmens beigetragen. Ich wünsche beiden in ihren neuen Rollen viel Erfolg", wird Götz Mäuser, P7S1-Aufsichtsratsvorsitzender, in der Unternehmensmitteilung zitiert. 
Albert ist Rechtsanwalt und seit 2006 bei der ProSiebenSat.1 Group und als General Counsel konzernweit für die Bereiche Legal Affairs, Governmental Relations & Regulatory Affairs und Distribution verantwortlich. Damit fallen alle rechtlichen Angelegenheiten, der Bereich Medienpolitik sowie die technische Verbreitung der Programminhalte in seinen Zuständigkeitsbereich. Zudem war als Leiter Legal & Business Affairs für die rechtlichen Angelegenheiten sowie die Verbreitung und den Bereich Medienpolitik der Sender "9Live" und "sonnenklar TV" tätig. Zu seinen weiteren beruflichen Stationen u.a. HOT Networks und Viag Interkom. Conrad Albert ist stellvertretender Vorstand des Verbandes Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT), Beirat der Gesellschaft zur Verwertung der Urheber- und Leistungsschutzrechte von Medienunternehmen mbH (VG Media GmbH) und Beirat des Senders HSE24.
Wegner ist promovierter Betriebswirt und seit 2004 bei ProSiebenSat.1 in verschiedenen Management-Positionen tätig. Als Executive Vice President (EVP) Strategy & Operations verantwortet er seit Anfang 2009 alle Themen, die die strategische Ausrichtung des Medienkonzerns betreffen. Seit gut einem Jahr betreut er als Managing Director und Chief Operating Officer National zudem die Optimierung aller Prozesse bei den Sendern der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH. Zuvor war er als Berater für McKinsey & Company tätig und betreute Kunden im Medien-, Private-Equity- und Finanzsektor.
Neben den neuen Vorstandsmitgliedern gibt es eine weitere personelle Veränderung im Konzern: Zum 1. November 2011 wird Markus Breitenecker (42) zusätzlich zur Leitung des Österreich-Geschäfts als Cluster Head CEE die Verantwortung für die Geschäfte des Konzerns in Rumänien und Ungarn übernehmen. "Markus Breitenecker hat für ProSiebenSat.1 in Österreich Pionierarbeit geleistet und ein sehr erfolgreiches Geschäft aufgebaut. Aufgrund seiner Expertise in dieser Region ist er für mich die ideale Besetzung, um unsere Märkte in Mitteleuropa zu betreuen", sagte Thomas Ebeling, Vorstandsvorsitzender ProSiebenSat.1 Media AG.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige