Lothar Leonhard soll zurück an die GWA-Spitze

Lothar Leonhard soll offenbar zum zweiten Mal an die Spitze des Gesamtverbands der Kommunikationsagenturen GWA vorrücken. Der Geschäftsführer von Ogilvy & Mather folgt auf Peter John Mahrenholz, der nach seinem Ausscheiden bei Draft FCB das Amt als Vorsitzender abgeben muss.

Anzeige

Dass Leonhard nach seiner Amtszeit zwischen 1996 und 2002 ein zweites Mal ran soll, gilt als Überraschung. Denn zuvor waren bereits mehrere andere Agenturchefs für den Posten im Gespräch, darunter Thomas Strerath (Ogilvy), Michael Trautmann (KT), Frank Lotze (BBDO) und Andreas Geyr (Euro RSCG), die jedoch alle absagten, berichtet Horizont.net. Leonhard sei trotzdem ein geeigneter Kandidaten, findet new-business.de. Der 67-Jährige genieße überall einen guten Ruf und habe die nötige Zeit, da er bei Ogilvy das CEO-Amt an Thomas Strerath weitergereicht hat und nur noch ausgewählte Kunden betreut.
Zurzeit soll es noch Gespräche zwischen Leonhard und dem GWA-Vorstand geben. Ende der Woche soll der Ogilvy-Geschäftsführer dann den Verbandsmitgliedern als Nachfolgekandidat für Peter John Mahrenholz vorgeschlagen werden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige