Anzeige

Brigitte bringt neue Hörbuch-Edition heraus

Die neue Ausgabe von „Brigitte Starke Stimmen“ ist ab sofort im Handel und im Brigitte-Shop erhältlich. Im Einzelverkauf werden elf Titel angeboten. Die Hörbücher lesen unter anderem Andrea Sawatzki, Iris Berben und Jan Josef Liefers.

Anzeige

„Die neue ‚Brigitte Starke Stimmen’-Edition ist ein Streifzug durch die schönsten Werke der modernen Literatur“, sagte der Verlagsleiter der Brigitte-Gruppe Felix Friedlaender. „Mit Krimi, Thriller und Erzählung bietet die Ausgabe Abwechslung, Spaß und gute Unterhaltung. Wir sind überzeugt, dass wir damit an den Erfolg der ersten vier Ausgaben anknüpfen und wieder viele Menschen für die Hörbücher begeistern werden.“
Nach eigenen Angaben verkaufte Brigitte 3,5 Millionen Exemplare der ersten vier Editionen seit ihrem Start im Jahr 2005.
Die Brigitte Hörbuch-Edition „Starke Stimmen 5“ im Überblick:

  • Iris Berben: „Kurze Geschichte des Traktors auf Ukrainisch“ von Marina Lewycka

  • Jan Josef Liefers: „Briefe an einen Blinden“ von Colin Cotterill

  • Katja Riemann: „Ausgeliebt“ von Dora Heldt

  • Burghardt Klaußner: „Verbrechen“ von Ferdinand von Schirach

  • Hannelore Hoger: „Babettes Fest“ von Tania Blixen

  • Daniel Brühl: „Die Einsamkeit der Primzahlen“ von Paolo Giordano

  • Andrea Sawatzki: „Garou“ von Leonie Swann (nur in einer Box erhältlich, die am 14. Oktober erscheint)

  • Benno Fürmann: „Harold“ von einzlkind

  • Nina Petri: „Entsetzen“ von Karin Slaughter

  • Matthias Brandt: „Schiffsmeldungen“ von Annie Proulx

  • Annette Frier: „Die Herrenausstatterin“ von Mariana Leky

  • Dietmar Bär: „Die Perspektive des Gärtners“ von Håkan Nesser

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige