Die Zeit startet Ressort für investigative Recherche

Neue Aufgabe für Stephan Lebert: Der bisherige Verantwortliche Redakteur für Reportagen bei der Zeit wird das neue Investigativ-Ressort der Wochenzeitung leiten, das im Herbst starten soll. Drei Stellen sollen dafür geschaffen werden, berichtet die Süddeutsche Zeitung.

Anzeige

Die Idee für das neue Ressort geht auf Zeit-Chef Giovanni di Lorenzo zurück, der Verleger Dieter von Holtzbrinck das Projekt vorstellte. Als Berater des Ressorts wird der ehemalige Chefredakteur der Süddeutschen Zeitung, Hans-Werner Kilz, auftreten.  

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige