Anzeige

„Wir wollen ein Markenzeichen setzen“

Im Winter startet Sky seinen Sportnachrichtensender Sky Sport News HD. Für Head-Anchor Kate Abdo ist es die größte Herausforderung, mit dem Launch des ersten 24 Stunden-Sport-Nachrichten-Sender in Deutschland und Österreich "ein Markenzeichen zu setzen". Im MEEDIA-Interview sagt die 29-jährige Britin, warum sie von CNN International zu Sky wechselte, welche Schwerpunkte der neue Sender haben wird und warum ihrer Meinung nach Zuschauer künftig auf die "Sportschau" verzichten können.

Anzeige

Frau Abdo, Sie sind der Anchor-Head von Sky Sport News HD. Es heißt, dass es mehrere Monate gedauert habe, Sie für den Posten zu begeistern. Welches Argument hat Sie letztlich überzeugt?
So etwas wie Sky Sport News HD hat es in Deutschland noch nie gegeben. Mir hat die Idee gefallen, dass ich hier von Anfang an etwas mit aufbauen kann. Ich bin keine Moderatorin, die einfach nur kommt, um ihre Sendung zu machen, sondern bin gerne in die Entscheidungsprozesse involviert. Diese Möglichkeit habe ich hier, das ist toll! So eine Chance bekommt man nicht oft im Leben.
Und warum haben Sie am Anfang gehadert?

Weil ich mich mit meinem damaligen Arbeitgeber in Planungen für neue Projekte befand, die interessant waren. Da brauchte ich für meine Entscheidung einfach Zeit.

Sie gehören zum Aufbau-Team des neuen Senders. Was sind Ihre Aufgaben?
Ich war in der Jury beim großen Casting der möglichen Sky Sport News HD-Moderatoren dabei und habe die Kandidaten bewertet. Das war spannend, und es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht, auch mal auf der anderen Seite der Kamera an Entscheidungen teilzunehmen. Außerdem arbeite ich mit dem Nachrichtenteam an redaktionellen Basisfragen wie Namen für die Sendestrecken und Sendungen, Aufbau und Ablauf der Sendungen sowie an praktischen Fragen bei der Entwicklung des neuen Studiosets.
Sky Sport News HD will sieben Tage die Woche 24 Stunden Sportnachrichten senden. Erwarten den Zuschauer da nicht viele Wiederholungen?
Grundsätzlich senden wir 24 Stunden. Der Info-Ticker wird immer live aktuell gefüttert. Sie verpassen nichts. Zwischen 6.00 Uhr morgens und 1.00 Uhr nachts sieht keine Sendung gleich aus, weil wir ständig neue Nachrichten einbauen und bestehende um neue Infos erweitern. Ähnlich wie in England werden wir zudem auch am Bildrand zahlreiche Statistiken und Programminfos platzieren, so dass der Zuschauer rund um die Uhr Neuigkeiten erfährt.
Die Sendungen dauern jeweils 30 Minuten. Wie wird das Programm strukturiert sein?
Wir beginnen immer mit den wichtigsten Schlagzeilen zu Beginn der Sendung und werden dann diese auch im Laufe der Halbstundensendung vertiefen. Zudem gibt es noch Platz für Rubriken und wiederkehrende Elemente. Im Vordergrund steht aber die schnelle und umfassende Berichterstattung angereichert mit vielen aktuellen Elementen wie Live-Schalten und Live-Interviews.
Gibt es einen inhaltlichen Schwerpunkt?
Der Schwerpunkt der Berichte von Sky Sport News HD wird im Bereich des Fußballs liegen. Das interessiert die meisten Fans besonders. Aber natürlich auch Motorsport, US-Sport, Tennis, Golf, Skispringen. Wie breit das bei uns dann läuft, werden wir noch entscheiden – die Euro 2012 wird zum Beispiel auch eine große Rolle spielen, aber auch die Biathlon-WM und die Olympischen Spiele in London.
Ihr Anspruch ist es, als erster Sender die Sportnachrichten zu bringen, am besten noch exklusiv. Dafür werden in Deutschland und Österreich Reporter unterwegs sein. Wie muss man sich das praktisch vorstellen?
Wir werden Reporter in den wichtigsten Regionen fest vor Ort sitzen haben. Sie sind somit unsere Verbindungsleute zu den Vereinen, Verbänden und Ligen in dieser Gegend. Damit haben wir eine tägliche Präsenz und sind hautnah dran. Und wir können schnell reagieren und neue Nachrichten sofort auf Sendung bringen. Das passiert auch mit einem dezentralen Netz von Übertragungswagen, die schnell am Ort des Geschehens sein können.
Wieso sollte ich am Samstag auf die "Sportschau" verzichten und zu Ihrem Sender schalten?
Als Sky Kunde haben sie mit sämtlichen Livespielen, der BL-Konferenz und "Alle Spiele, alle Tore" im Bereich Bundesliga alles gesehen, so dass die "Sportschau" nicht mehr wirklich Neues liefern kann, dafür aber Sky Sport News HD. Wir zeigen auf diesem Sender die aktuellsten Sportnachrichten aus aller Welt. 
Es gab Gerüchte, dass Sky Sport News HD in der ersten Phase unverschlüsselt zu sehen sein werde, um den Sender bekannt zu machen. Was ist da dran?
Das wird weiterhin im Vorstand diskutiert. Schaun mer mal, würde unser Sky-Experte Franz Beckenbauer sagen.
Sky Sport HD setzt auch auf Facebook und Co. Wie wird das genau aussehen?
Das möchte ich noch nicht verraten. Es gibt tolle Ideen. Wir werden diese natürlich fest in die Sendungen integrieren. Aber wir blicken derzeit auch gespannt auf die Erfahrungen des Live-Sportbereichs mit dem Angebot DeinSkySport auf Facebook. Hier lernen wir täglich dazu und können unsere Ideen weiter verbessern. Aber lassen Sie sich überraschen.
Was wird  für Sie persönlich die größte Herausforderung sein?
Ein Markenzeichen zu setzen mit dem Launch des ersten 24 Stunden-Sport-Nachrichten-Senders in Deutschland und Österreich. Und an dem Erfolg vom Sky Sport News in Italien und England anzuknöpfen und gegebenenfalls zu übertreffen, was definitiv nicht einfach wird 
Was ist Ihr Lieblingssport? Welchen betreiben Sie selbst, welchen schauen Sie sich am liebsten im TV an?
Ich jogge viel und lerne gerade Golf. Fußball ist natürlich meine Leidenschaft. Schon als kleines Mädchen war ich öfter mit meinem Vater im Old Trafford. Das waren herrliche Momente. ManU ist mein Team.
Wann wird der Sender starten?

Im Winter. Der Start ist abhängig von vielen Faktoren. Schließlich bauen wir ein komplett neues Studio. Verzögerungen auf der Baustelle oder bei den Lieferungen des technischen Equipments könnten einen jetzt genannten Termin hinfällig werden lassen. Vielleicht können wir bald mehr sagen.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige