Online-Kiosk Pubbles: Teil-Verkauf an Weltbild

Bertelsmann will offenbar 50 Prozent seines Online-Kiosks Pubbles an die Weltbild-Gruppe aus Augsburg verkaufen. Das berichtet die Marketing-Fachzeitschrift Horizont in ihrer Online-Ausgabe. Bei Pubbles können Nutzer digitale Ausgaben von Zeitungen und Zeitschriften erwerben

Anzeige

Nach einem Teil-Verkauf an Weltbild würden laut dem Bericht bei Bertelsmann selbst 25 Prozent an Pubbles bleiben und weitere 25 Prozent beim Deutschen Presse Vertrieb, einer Tochtergesellschaft der Bertelsmann-Tochter Gruner + Jahr. Mit Pubbles wollte Bertelsmann eine Alternative vor allem zu digitalen Medien-Angeboten in Apples App-Store etablieren. Allerdings fehlt es unter den Verlagen an Einigkeit. Neben Pubbles und Apple gibt es weitere Online-Kiosk-Angebote von der Telekom (Pageplace) und Axel Springer (iKiosk).

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige