54 Millionen illegale Kino-Downloads in 2010

Der Focus liefert Zahlenmaterial zum Thema Film-Piraterie: Wie das Nachrichtenmagazin unter Berufung auf eine Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) meldet, wurden im vergangenen Jahr fast 65 Millionen Spielfilme und 38 Millionen TV-Serienfolgen über das Web heruntergeladen. Dabei sollen 83 Prozent der Kinofilme (54 Millionen) und 61 Prozent der Serien (23 Millionen) illegal über Tauschbörsen, Foren und private Web-Sites geflossen sein.

Anzeige

Interessant sind auch die GFK-Daten zu illegalen Streaming-Portalen. Insgesamt sollen rund 1,3 Millionen Menschen in Deutschland 2010 Plattformen wie kino.to genutzt haben. Diese Seite wurde vor Wochen gesperrt und die Staatsanwaltschaft ermittelt. 

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige