Arvato bringt rtv aufs iPhone

Der 50. Geburtstag ist kein Grund, es langsamer angehen zu lassen. Pünktlich zum Jubiläum baut rtv – Deutschlands reichweitenstärktes TV-Magazin – sein Digital-Angebot massiv aus. So startet die Nürnberger Arvato-Tochter neue mobile Infotainment-Apps für iPhone- und Android-Modelle und renoviert zudem ihren Webauftritt. Mit den neuen Angeboten soll vor allem die Generation 50 plus angesprochen werden. Die neuen Applikationen gibt es alle kostenlos in den jeweiligen App-Stores.

Anzeige

Die Gruppe der Best-Ager ist für die Programm-Experten die wichtigste Zielgruppe. So gehören rund acht Millionen der rund 13 Millionen Leser, die der Programmie wöchentlich erreicht, der Generation 50 plus an.

Dieser speziellen Nutzerstruktur tragen die neuen digitalen Angebote insofern Rechnung, dass sie genau auf die Bedürfnisse der "BestConsumer-Zielgruppe" zugeschnitten sind. Heißt: Möglichst übersichtliche Informationen zum
aktuellen TV-Programm und zielgruppengerechte Hintergrundberichte über TV-Themen.

„13 Millionen Menschen lesen heute Woche für Woche rtv. Gleichzeitig wächst die Zielgruppe der über 50-Jährigen in allen digitalen Medien rasant. Mit unserer Digitalisierungsstrategie mit klarem Fokus auf diese Zielgruppe sind wir Innovator im Bereich der Programmmagazine und erschließen für unsere Werbekunden ein enormes Potenzial“, sagt Heiko Willers, Leiter Business Development der rtv media group. Zudem verrät er, dass weitere Online-Angebote folgen sollen.

Das strategische Ziel ist es, eine neue Infotainment-Plattform speziell für die zunehmend online-affine Zielgruppe 50 plus zu schaffen und den Werbekunden zusätzliche Vermarktungsmöglichkeiten zu eröffnen.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige