Frericks wird neuer Mode-Chef bei GQ

Tobias Frericks steigt zum 1. November zum neuen Fashion Director des Männer-Magazins GQ auf und tritt damit die Nachfolge von Klaus Stockhausen an. Der 32-Jährige arbeitete bereits viele Jahre für den Condé Nast Verlag und war zwischen 2004 und 2008 bei GQ als Moderedakteur tätig. Zuletzt arbeitete Frericks freiberuflich für die deutsche GQ und die amerikanische Vanity Fair.

Anzeige

"Tobias Frericks hat ein herausragendes Gespür für Trends und weiß diese ideenreich und visionär zu inszenieren. Seine Vita ist eng mit Condé Nast verknüpft und der qualitative und optische Anspruch von GQ in seiner Arbeitsweise verwurzelt. Durch seine internationale Expertise und seine Kontakte ist er eine ideale Besetzung für diese wichtige Position, auf der es gilt, das Mode-Ressort von GQ mit kreativen Ansätzen stetig weiterzuentwickeln", erklärt GQ-Chefredakteur José Redondo-Vega.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige