Google: News-Seiten profitieren von Panda-Update

Endlich hat das Warten ein Ende: Seit Monaten bibberten bereits Online-Chefredakteure, Webmaster und SEO-Experten bei der Vorstellung, dass Google auch hierzulande in seinem Suchindex das Panda-Update aufspielen würde. Ziel der Veränderung: Web-Angebote mit tieferen Informationen sollen höher in den Ergebnislisten platziert werden. Das scheint gelungen. Denn die Verlierer sind nach Berechnungen der SEO-Experten Searchmetrics: Artikelverzeichnisse, […]

Anzeige
Endlich hat das Warten ein Ende: Seit Monaten bibberten bereits Online-Chefredakteure, Webmaster und SEO-Experten bei der Vorstellung, dass Google auch hierzulande in seinem Suchindex das Panda-Update aufspielen würde. Ziel der Veränderung: Web-Angebote mit tieferen Informationen sollen höher in den Ergebnislisten platziert werden. Das scheint gelungen. Denn die Verlierer sind nach Berechnungen der SEO-Experten Searchmetrics: Artikelverzeichnisse, Contentaggregatoren, Personensuchmaschinen, einige Preisvergleicher und Frage- und Antwort-Portale. Profitieren können vor allem Nachrichten-Portale.  

Die Top-Verlierer sind laut Searchmetrics:
Ciao.de
Gutefrage.net
Ladenzeile.de
Wer-weiss-was.de
helpster.de
wikio.de
yopi.de
Cosmiq.de
Suite101.de

Sehr spannend werden bei einigen Angeboten auch die Auswirkungen auf die IVW-Zahlen. Denn Wer-weiss-was.de, die zusammen mit n24.de ausgewiesen werden oder Gutefrage.net sind echte Traffic-Dickschiffe. Ob die Besuche tatsächlich leiden, ist jedoch noch nicht abzusehen. Denn: “Verlust von Sichtbarkeit heisst nicht zwingend Traffic Verlust, denn direkter Traffic, Social Traffic und Super-Longtail Traffic etc. wird nicht mit eingerechnet”, erklären die Experten.

Die Gewinner des Panda-Upates sind laut Searchmetrics:
Golem.de
Facebook.com
Focus.de
Chip.de
Stern.de

Die News-Angebote sind offenbar nicht von Google aufgewertet worden, sondern konnten ihre Position verbessern, weil die Seiten die vor ihnen lagen abgewertet wurden. Hinweis: Eine ausführliche Analyse des Panda-Updates auf Basis der Daten von Sistrix lesen Sie an dieser Stelle.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige