Anzeige

Das Photoshop-Desaster der UK-Grazia

Bauer UK hat Ärger wegen eines Grazia-Covers: Das britische Modemagazin zeigte in seiner Ausgabe vom 9. Mai ein Bild von Kate Middleton in ihrem Hochzeitskleid. Das Problem dabei: Dieses Foto existiert so nicht. Für das Cover retuschierte die Redaktion einfach Prinz William von ihrer Seite und machte – als Nebeneffekt - die Prinzessin noch viel dünner, als sie eigentlich ist.

Anzeige

Der Guardian zeigt Original und Photoshop-Fälschung

Mittlerweile entschuldigte sich die Grazia bei ihren Lesern. Wie der Guardian berichtet schnitten die Grafiker nicht den Mann der Prinzessin aus dem Bild, sondern bastelten ihr auch einen neuen Arm.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige