„V – Die Besucher“ endet als großer Erfolg

Die erste Staffel der ProSieben-Serie "V - Die Besucher" ist am Montag extrem stark zu Ende gegangen. Mit 1,82 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 15,7% verbesserte sie die Marktanteile aus den beiden Vorwochen noch einmal - nur in Woche 1 waren die Zahlen noch besser. Gegen den Tagessieger hatte "V" dennoch keine Chance, denn "Einsatz in vier Wänden - Spezial" war mit 2,33 Mio. und 19,2% ziemlich unschlagbar. Auch im Gesamtpublikum war die RTL-Doku-Soap stark, verlor nur gegen die 20-Uhr-"Tagesschau".

Anzeige

Der Montag bei den 14- bis 49-Jährigen:

So erfolgreich "Einsatz in vier Wänden – Spezial" um 20.15 Uhr mit 2,33 Mio. und 19,2% war, so erstaunlich sind die schwachen Zahlen von "Extra – Das RTL-Magazin" im direkten Anschluss: 1,32 Mio. waren ab 22.15 Uhr nur noch dabei – miese 13,9%. Anders sah es bei ProSieben aus: Nach den 15,7% für "V – Die Besucher" holte das "ProSieben Spezial: Leben Aliens längst unter uns?" ab 23 Uhr mit 1,18 Mio. ähnlich starke 15,8%. Bei Sat.1 gab es hingegen Licht und Schatten: "Der letzte Bulle" war mit 1,35 Mio. und 11,6% um 20.15 Uhr ein Erfolg, "Danni Lowinski" danach mit 1,20 Mio. und 9,6% eher nicht.

Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen setzte sich unterdessen die 20-Uhr-"Tagesschau" an die Spitze. 1,15 Mio. reichten im Ersten für starke 11,3%. Der "ARD-Brennpunkt" verscheuchte danach hingegen viele junge Zuschauer: Nur noch 0,64 Mio. (5,8%) sahen zu. Die Doku-Reihe "Wildes Skandinavien" kam ab 20.30 Uhr nur noch auf 0,52 Mio. und 4,3%, auch "Die großen Volkskrankheiten" und der "Report München" liefen mit 4,4% und 4,5% ähnlich unbefriedigend. Das ZDF punktete hingegen in der Prime Time: Für den Film "An die Grenze" entschieden sich 0,94 Mio. (7,8%), das "heute-journal" kam um 22 Uhr mit 0,86 Mio. auf ordentliche 7,2%.

Die zweite Privat-TV-Liga gewann unterdessen Vox haushoch. Mit jeweils 1,18 Mio. 14- bis 49-Jährigen erzielten "Criminal Intent" und "Life" hier Top-Marktanteile von 9,4% und 11,4%, "CSI: NY" kam mit ähnlichen 1,14 Mio. zuvor auf 9,7%. RTL II und kabel eins konnten da bei weitem nicht mithalten. Bei RTL II blieb "Big Brother – Die Entscheidung" mit 0,74 Mio. bei 6,9% hängen, Jörg Draegers "Ich weiß, was du letzten Freitag getan hast!" kam mit 0,53 Mio. sogar nur auf erneut unschöne 4,5%. Unter dem Soll blieb auch der kabel-eins-Film "Im Feuer" – mit 0,63 Mio. und 5,2%.

Der Montag im Gesamtpublikum:

Insgesamt gewann wie angedeutet die 20-Uhr-"Tagesschau" das Quotenrennen: 4,98 Mio. sahen sie im Ersten – ein Marktanteil von 18,3%. Direkt dahinter folgt mit 4,51 Mio. und 14,6% "Einsatz in vier Wänden – Spezial". Ebenfalls noch eine 4 vor dem Komma erreichte "RTL aktuell": 4,00 Mio. entsprachen um 18.45 Uhr 20,1%. ARD und ZDF hatten ab 20.15 Uhr hingegen keine Chance gegen RTL: Das Erste kam mit dem "Brennpunkt" und "Wildes Skandinavien" auf 3,85 Mio. und 3,90 Mio. Seher, "An die Grenze" vom ZDF erreichte mit 3,79 Mio. nur Platz 6.

Abseits der großen drei Sender setzte sich "Der letzte Bulle" an die Spitze: 3,12 Mio. reichten für Platz 12. "V – Die Besucher" bescherte ProSieben tolle Werte von 2,54 Mio. und 8,9%. Normal sind für den Sender im Gesamtpublikum derzeit  eher etwas mehr als 6%. Vox lockte mit "Criminal Intent" 2,38 Mio. Serienfans, RTL II kam mit "Big Brother – Die Entscheidung" auf 1,18 Mio. und kabel eins mit "Im Feuer" auf 1,06 Mio.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige