Kino-Charts: Harry Potter hat ausgeschlumpft

Nach dem Mega-Start in den USA ist der neue "Schlümpfe"-Animationsfilm auch in Deutschland exzellent in den Kinos angelaufen. Allein 535.000 Leute wollten den Film am ersten Wochenende sehen. Damit beendeten die blauen Wesen auch die Siegesserie von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2", der mit weiteren 330.000 Zuschauern auf Rang 2 zurück fiel. Weltweit belegt "Potter" mit 1,13 Mrd. US-Dollar Umsatz nun die Nummer 3 der ewigen Kinocharts.

Anzeige

Zweitbester Neustart des Wochenendes war in Deutschland die J.J.Abrams-Steven-Spielberg-Co-Produktion "Super 8", die mit 180.000 Besuchern in über 450 Kinos ein ordentliches Ergebnis erreichte. Gegen "Die Schlümpfe", "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2" und den drittplatzierten "Cars 2" (280.000) hatte "Super 8" aber keine Chance. Der dritte Charts-relevante Neuling, die Komödie "Plötzlich Star", kam mit 80.000 Zuschauern laut Blickpunkt:Film nur auf Rang 8.

Weltweit ist der letzte "Potter"-Film mit 1,13 Mrd. US-Dollar in den ewigen Umsatz-Charts nun die Nummer 3. Noch weiter nach oben wird es für "Potter" aber nicht gehen, dafür sind "Avatar" (2,782 Mrd.) und "Titanic" (1,843 Mrd.) zu weit entfernt. In den aktuellen Rankings führt "Potter" nun seit vier Wochen ununterbrochen die internationalen Charts an. Außerhalb Nordamerikas sammelte er weitere 61,8 Mio. US-Dollar ein – deutlich mehr als "Die Schlümpfe" (45,2 Mio.), "Captain America: The First Avenger" (27,5 Mio.) und "Planet der Affen: Prevolution" (23,4 Mio.), der allerdings erst in 25 Ländern und Territorien angelaufen ist. In Deutschland startet der Film beispielsweise erst in dieser Woche.

Direkt auf Platz 1 geschossen ist "Planet der Affen: Prevolution" in den USA. 54 Mio. US-Dollar setzte er bei seinem Debüt in Nordamerika um – deutlich mehr als erwartet wurde. Die Vorwochen-Nummer-2 "Die Schlümpfe" behauptete sich mit weiteren 21 Mio. US-Dollar auf diesem Platz, überholte damit "Cowboys & Aliens", der vor einer Woche noch führte, nun aber mit 15,7 Mio. auf Platz 3 "abrutschte. Der einzige weitere Neustart in der Top Ten heißt "Wie ausgewechselt" und stieg mit 13,5 Mio. US-Dollar auf Platz 4 ein.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige