9live geht komplett vom Netz

ProSiebenSat1 stellt seinen Sender 9live zum 9. August ein. Nachdem der Live-Sendebetrieb bereits am 31. Mai gestoppt wurde, muss das Spartenprogramm jetzt Platz für einen anderen Kanal machen. Spekulationen zufolge soll Sixx die Frequenz übernehmen.

Anzeige

Bereits vor wenigen Tagen wurde der Frauenkanal via DVB-T in Norddeutschland eingespeist. In einer Pressemitteilung von ProSiebenSat1 heißt es, "die Erlöse von 9Live lagen unter Vorjahr. Aufgrund des Umsatzrückgangs der vergangenen Jahre wird die ProSiebenSat.1 Group den Sendebetrieb von 9Live am 9. August 2011 vollständig einstellen."

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige