Print-MA: Spiegel gewinnt, Focus verliert

Die Zeitschriftennutzung bleibt stabil. Das ist eins der wichtigsten Ergebnisse der ma 2011 Pressemedien II. Während die Auflagen weiter sinken, hat die ma ermittelt, dass die Leserzahlen nicht grundlegend schrumpfen. 93% der deutschsprachigen Bevölkerung lesen Zeitschriften, bei der ma 2011 I waren es noch 93,4%. Zu den größten Gewinnern der Reichweitenuntersuchung gehören diesmal Geo, TV Digital, Der Spiegel und der stern - besonders stark verloren haben die ADAC Motorwelt, TV Spielfilm und Focus.

Anzeige

Auf eine Reichweite von 24,5% kommt die ADAC Motorwelt als meistgelesene Zeitschrift in der deutschsprachigen Bevölkerung – ein Minus von 1,4 Reichweitenpunkten oder 5,6%. Die 24,5% entsprechen dabei 17,20 Mio. Leuten. Hinter der ADAC Motorwelt folgen im ma-Ranking weiterhin das TV-Supplement rtv, die Bild am Sonntag, der stern und Prisma. Während rtv, die BamS und der stern zulegen konnten, verlor Prisma 350.000 Leser bzw. 4,5% gegenüber der ma 2011 I. Noch deutlicher verloren prozentual gesehen auf den ersten 25 Plätzen die Brigitte (-8,5%), TV Spielfilm (-8,0%) und der Focus (-7,2%). Deutlich zulegen konnten hingegen vor allem Geo (+12,6%) und TV Digital (+10,3%).

Auch in der zweiten Hälfte der ma-Top-50 finden sich in etwa gleich viele Gewinner und Verlierer – eine Tendenz, die sich auch insgesamt fortsetzt. So verloren 83 der von der ma untersuchten Zeitschriften an Reichweite, 86 gewannen oder behaupteten sich zumindest. Größte prozentuale Verlierer auf den Plätzen 26 bis 50 sind die freundin (-11,8%), die Für Sie (-10,6%) und Schöner Wohnen (-6,2%).

Als Gewinner darf sich Die Zeit fühlen, die als Wochenzeitung mit in der Zeitschriften-Kategorie aufgeführt wird. Sie erkämpfte sich 14,7% hinzu. Ebenfalls stark zulegen konnten das Öko-Test-Magazin (+14,3%), Gesunde Medizin (+13,6%) und TVdirekt (+10,1%).

Nach absoluten Leserzahlen ist Geo der größte Gewinner der neuen ma. Um 410.000 Leser steigerte sich das Magazin. TV Digital vergrößerte seine Reichweite um 380.000 Leser, Der Spiegel gewann 280.000, das Öko-Test-Magazin 240.000 und der stern 230.000.

Die meisten Leser verloren hat nach hingegen die ADAC Motorwelt, nämlich 1,06 Mio. Ebenfalls zu den größten Absteigern der ma gehören TV Spielfilm (-510.000), der Focus (-400.000) und Prisma (-350.000).

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige