Fürst Albert klagt gegen Nachrichtenmagazin

Erst die Hochzeit, dann die Klage: Fürst Albert von Monaco und seine Frau Charlène gehen juristisch gegen das französische Nachrichtenmagazin L'Express vor, berichtet der Standard mit Verweis auf die Nachrichtenagentur APA. Dieses hatte vor der Hochzeit Anfang Juli über eine angebliche Beziehungskrise des Paares berichtet.

Anzeige

L’Express hatte geschrieben, dass die Braut die Trauung habe absagen wollen, nachdem sie über angebliche Affären ihres Zukünftigen informiert worden sei.
Das Paar reichte nun am Gericht von Nanterre eine Klage wegen der "Verletzung der Privatsphäre" und "Veröffentlichung falscher Berichte zum Privatleben" ein.
L’Express ist eines der ältesten und auflagenstärksten französischen Nachrichtenmagazine und erscheint wöchentlich.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige