Hollywoodstar investiert in Berliner Start-up

Worum's geht, wissen nur weniger. Aber wer's bezahlt, steht schon fest: Der Schauspieler Ashton Kutcher und der Madonna-Manager Guy Oseary investieren laut Techcrunch in das Berliner Start-Up Amen.

Anzeige

Sie sollen aber nicht die Großinvestoren des Projektes sein. Insgesamt stecken bis zu 2 Millionen Dollar in dem Projekt, an dem ein Team um Felix Petersen, Plazes-Gründer, derzeit arbeitet.
Inhaltlich ist noch nichts über Amen bekannt. Die Gründer können sich aber jetzt schon sicher sein, dass es durch den Promi-Faktor schnell einen Bekanntheitsgrad erreicht.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige