Burda startet One-Shot-Offensive

Zwei auf einen Streich: Hubert Burda Media gab am heutigen Donnerstag den Start von gleich zwei neuen Print-Projekten bekannt. Im September kommt das frisch konzipierte Backmagazin Sweet Dreams an den Kiosk. Zeitgleich präsentieren die Burda-Journalistenschüler ihren One-Shot Hollyhome in den deutschen Zeitschriftenregalen. Das Heft wurde zusammen mit Gaby Miketta, Chefredakteurin von Das Haus, entwickelt und soll die Marktlücke zwischen Lifestyle- und Wohnmagazinen schließen.

Anzeige

Das Motto des Abschluss-Projektes der Journalisten-Schüler lautete: "Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt!" Schuldirektor Jens Schröter beschreibt das Konzept als Lifestylemagazin, das sich an Leserinnen wendet, die für klassische Wohn- und Livingzeitschriften zu jung sind, aber wiederum genau solche Inhalte in Zeitschriften für ihre Zielgruppe vermissen.

Passend dazu haben sieben Offenburger Nachwuchs-Führungskräfte des Fortbildungsprogramms für Basic Management bei Hubert Burda Media die Verlagsleitung die kaufmännischen Aufgaben bei Hollyhome übernommen. Unterstützt werden sie von Reinhold G. Hubert, Geschäftsführer der Burda Medien Park Verlage, und Malte Schwerdtfeger, Director Marketing & Operations Burda Living.net.

Neue Print-Projekte: Sweets Dreams und Hollyhome

Hollyhome versucht sich gleichzeitig auch im Web mit dem frisch gestarteten Blog Flatmaids.de und einer dazugehörigen Facebook-Seite.

Sweet Dreams dagegen richtet sich an Naschkatzen und Backfans und will vor allem mit Cupcakes, Torten und Desserts punkten. Auf 116 Seiten verspricht das Blatt jede Menge Rezepte und "Ideen rund um internationale und regionale, süße Köstlichkeiten, Klassiker aus Omas Rezeptschatz und viele Geling-Tipps für unwiderstehliche Torten".

Entwickelt und umgesetzt wurde Sweet Dreams von Jutta Kässinger in der Redaktion von Lisa Kochen & Backen. "Unser neues Magazin für Backfeen und Naschkatzen wendet sich gleichermaßen an Einsteiger und versierte Hobbybäcker und schlägt den Bogen von regionalen, deutschen Spezialitäten hin zu raffinierten Köstlichkeiten aus aller Welt."

Sweet Dream erscheint am 7. September in einer Druckauflage von 80.000 Exemplaren für 4,50 Euro. Hollyhome gibt es ab dem 14. September. Die Druckauflage liegt bei 50.000 Exemplaren, der Preis beträgt 3,30 Euro.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige