„My Name is“ stürzt mit dem Finale ab

Seltsam, aber wahr: Nachdem RTL IIs Doppelgänger-Casting "My Name is" mit den drei ersten Ausgaben starke Marktanteile von 8,4% bis 8,7% geholt hatte, stürzte das Finale mit nur noch 0,65 Mio. 14- bis 49-Jährigen auf mittelmäßige 6,0%. Ein Grund könnte der Prime-Time-Frauen-Fußball gewesen sein, der auch ohne deutsche Beteiligung im jungen Publikum tolle Werte von 1,58 Mio. und 14,1% erzielte. Im Gesamtpublikum gewann das Spiel zwischen Schweden und den USA sogar mit 5,65 Mio. Fans und 20,5%.

Anzeige

Der Mittwoch bei den 14- bis 49-Jährigen:

Im jungen Publikum reichte es für den Fußball nicht ganz zum Sieg, hier hatte RTLs "Helena Fürst – Die Anwältin der Armen" erneut die Nase vorn. 1,85 Mio. sahen zu, der Marktanteil lag mit 17,6% aber für RTL-Verhältnisse nur im unteren Mittelmaß. Hinter Fürst teilen sich "Einspruch – Die Show der Rechtsirrtümer" und das Frauen-WM-Match den zweiten Platz – beide kamen auf 1,58 Mio. junge Zuschauer. Während Das Erste mit den 14,1% aber sehr zufrieden sein kann, gilt das für RTL und die 13,6% bei "Einspruch" überhaupt nicht. Auch "stern TV" blieb danach mit 1,41 Mio. und 15,3% klar unter dem Soll. Das Erste erreichte abgesehen vom Schweden-USA-Match auch noch mit der 20-Uhr-"Tagesschau", einem Special zur Olympia-Vergabe 2018 um 20.15 Uhr, sowie den Halbzeit-"Tagesthemen" und den Fußball-Moderationen Top-20-Platzierungen und gute Marktanteile von 9,4% bis 14,5%.

Zufrieden sein können ProSieben und Sat.1 mit ihren 20.15-Uhr-Quoten. Bei Sat.1 entschieden sich 1,41 Mio. für "Cast Away – Verschollen" – ein guter Marktanteil von 13,2%. ProSieben kam mit "Grey’s Anatomy" auf 1,44 Mio. und 13,6%, mit "Private Practice" auf 1,47 Mio. und 12,6%. Erst mit "Cougar Town" ging es nach unten: Die Comedyserie stürzte um 22.20 Uhr mit 0,89 Mio. auf unschöne 8,5%. Ähnlich Sat.1: Dort stürzte "24 Stunden" nach dem Spielfilm auf 0,53 Mio. bzw. 7,7%. Unter dem Soll blieb das ZDF: Um 20.15 Uhr mit "Rette die Million!" und 0,63 Mio. bzw. 5,8%, danach mit dem "heute-journal" und 0,62 Mio. bzw. 5,3%.

In der zweiten Privat-TV-Liga setzte sich Vox mit seinen Erfolgsserien durch. "Lie to me" erzielte dabei mit 1,09 Mio. und 9,4% die beste Zuschauerzahl, die beiden "Criminal Intent"-Episoden kamen danach auf 1,08 Mio. und 0,94 Mio., sowie auf 11,1% und 14,5%. RTL II kam mit "My Name is" wie eingangs erwähnt auf recht mittelmäßige Zahlen von 0,65 Mio. und 6,0%. Etwas besser lief es danach für die "Klick-Stars" – 0,50 Mio. reichten ab 22.45 Uhr für 6,6%. Geschlagen wurde RTL II um 20.15 Uhr auch von kabel eins: "Unbreakable – Unzerbrechlich" sahen dort immerhin 0,83 Mio. 14- bis 49-Jährige – ein guter Marktanteil von 7,5%. "Pans Labyrinth" erreichte im Anschluss mittelmäßige 6,2%.

Der Mittwoch im Gesamtpublikum:

Insgesamt gewann das WM-Spiel zwischen Schweden und den USA den Tag – mit 5,65 Mio. Fans und 20,5%. Auch auf den weiteren drei Plätzen finden sich ARD-Programme: die 20-Uhr-"Tagesschau" mit 5,04 Mio. Sehern und 20,7%, die Halbzeit-"Tagesthemen" mit 4,55 Mio. und 15,8% und die Moderationen rund um das Spiel mit 4,21 Mio. und 16,4%. Stark war zudem das 18-Uhr-Match zwischen Äquatorial-Guinea und Brasilien: 3,25 Mio. sahen es und hievten es auf einen Marktanteil von 18,3%. Stärkster ARD-Konkurrent war erwartungsgemäß das ZDF-Quiz "Rette die Million!", das 4,13 Mio. Leute dem Fußball vorzogen – immerhin 14,8% der Zuschauer.

RTL landete mit "Helena Fürst – Die Anwältin der Armen" direkt dahinter auf Platz 6. 3,80 Mio. Zuschauer reichten für solide 13,9%. Sat.1 war der einzige Sender, der außer den großen Drei die 2-Mio.-Marke knackte: "Cast away – Verschollen" schalteten um 20.15 Uhr 2,44 Mio. (9,3%) ein. Vox scheiterte mit "Lie to me" und der 22.15-Uhr-Folge von "Criminal Intent", die auf jeweils 1,97 Mio. Seher kamen knapp an der Marke. ProSieben lockte mit "Grey’s Anatomy" 1,71 Mio. Menschen (6,2%) an, kabel eins mit "Unbreakable" 1,29 Mio. (4,6%), RTL II mit "My Name is" nur 0,92 Mio. (3,4%).

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige