Anzeige

G+J Wirtschaftsmedien bauen Paid-Angebot aus

Hoffentlich ein gutes Geschäft: Die G+J-Wirtschaftsmedien steigern ihr Engagement in der App-Ökonomie und starten ab sofort das im Mai angekündigte Premium-Abo der Financial Times Deutschland. Zudem eröffneten die Hamburger noch einen neuen FTD-Postershop und bringen Impulse Wissen nun auch als eigenständigen ePaper heraus. Ab 14,90 Euro gibt es jetzt diese FTD-Doppelseite als Poster Das neue […]

Anzeige

Hoffentlich ein gutes Geschäft: Die G+J-Wirtschaftsmedien steigern ihr Engagement in der App-Ökonomie und starten ab sofort das im Mai angekündigte Premium-Abo der Financial Times Deutschland. Zudem eröffneten die Hamburger noch einen neuen FTD-Postershop und bringen Impulse Wissen nun auch als eigenständigen ePaper heraus.

Ab 14,90 Euro gibt es jetzt diese FTD-Doppelseite als Poster

Das neue Premium-Abo kombiniert das Print-Abo mit dem seit Mai angebotenen Digital-Abo. Die Kosten für das Rund-um-Sorglos-Paket liegen bei 42 Euro pro Monat. Natürlich wird es trotzdem auch weiterhin das frisch eingeführte Digital-Abo für 24,90 Euro geben.

Die FTD-Poster gibt es auch als Acrylglas-Fotoplatte ab 99,90 Euro

Im neuen Postershop können große Infografiken, die in der FTD bereits als Doppelseite veröffentlicht wurden, als große Plakate bestellt werden. Im Angebot sind zum Start zwölf Motive wie einem Stammbaum der deutschen Wirtschaft oder eine Doppelseite mit den "Herrschern der seltenen Erden". Die Poster-Palette reicht von einem Sechs-Farben-Druck auf hochwertigem Bilderdruckpapier (kostet beispielsweise ab 14,90 Euro) bis zu einer Acrylglas-Fotoplatte ab 99,90 Euro.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige