Bauer startet Gütesiegel „Ausgezeichnet“

Tested by Bauer-Lesern: Wie bereits Burda mit seinen "Freundeskreisen" startet nun auch Bauer ein eigenes Leserjury-Gütesiegel. Unter dem Brand "Ausgezeichnet" sollen die Leser von 24 Print-Titeln des Hamburger Verlages nun objektübergreifend die Qualität von Produkten wie zum Beispiel Shampoos ausprobieren. Die geprüften Marken dürfen dann die Testergebnisse über ein individuelles Kampagnenmotiv in den Bauer-Zeitschriften kommunizieren – oder auch nicht, wenn das Ergebnis nicht so dolle war.

Anzeige

„Mit dieser Form des Empfehlungsmarketings bieten wir unseren Kunden ein innovatives Konzept, das produktgenau für jede gewünschte Zielgruppe angewendet werden kann. Je nach Kundenwunsch kann die crossmedial angelegte Auszeichnungs-Kampagne im gesamten Bauer-Portfolio veröffentlicht und z.B. mit Direct-Mailings begleitet werden“, so Thomas Neef, Leiter Media Solutions in der Bauer Media KG.

Die Produkt-Kunden können das neue Gütesiegel in ihrer gesamten werblichen Kommunikation einsetzen. Als erster Partner tritt L’ORÉAL Deutschland auf. Die Tina-, Bella- und InTouch-Leserinnen sollen nun eine neue Fructis Anti-Schuppen-Serie von Garnier ausprobieren.

Für sein neues Projekt kooperiert der Hamburger Verlag mit der Respondi. Der Marktforscher versteht sich laut CEO Otto Hellwig als "das Bindeglied zwischen Unternehmen, Marktforschung und Zielgruppen". Weiter sagt er: "Mit der Bauer Media Group haben wir nun einen Kooperationspartner, der Zielgruppen im großen Stil ansprechen kann, die bisher wenig oder keine Berührung mit Online-Forschungsprojekten hatten."

Akquiriert werden die neuen Leser-Tester über Print-Anzeigen in fast allen Bauer-Titeln und über das neue Web-Portal Ausgezeichent.de. Über die neue Plattform können sich alle interessierten Hobby-Produktprüfer anmelden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige