Anzeige

ProSieben siegt mit „Next“ und „Watchmen“

Starker Sonntag für ProSieben. Mit einem Tagesmarktanteil von 13,7% schlug der Sender bei den 14- bis 49-Jährigen die gesamte Konkurrenz, inklusive RTL. Einen großen Anteil daran hatten die beiden Abend-Spielfilme "Next" und "Watchmen". Vor allem die "Watchmen"-Free-TV-Premiere überzeugte ab 22.10 Uhr mit stolzen 20,7%. Die Sendungs-Charts führt ProSieben aber nicht ganz an, hier liegt RTLs "Die Insel der Abenteuer" mit 2,33 Mio. und 17,0% vorn. Im Gesamtpublikum siegte "Tagesschau" vor "Tatort".

Anzeige

Der Sonntag bei den 14- bis 49-Jährigen:

2,12 Mio. junge Zuschauer (15,5%) entschieden sich um 20.15 Uhr für ProSiebens Actionthriller "Next", 1,36 Mio. waren es danach im Durchschnitt bei "Watchmen", der immerhin bis 1.15 Uhr nachts dauerte. Der Marktanteil lag damit bei hervorragenden 20,7%. RTL konnte um 20.15 Uhr zwar an ProSieben vorbei ziehen, danach ging es dort aber recht steil bergab. "Die Insel der Abenteuer" sahen 2,33 Mio. 14- bis 49-Jährige (17,0%), "Spiegel TV" danach noch 1,42 Mio. (12,5%), "Die große Reportage" aber nur noch 0,85 Mio. (9,9%).

Recht zufrieden kann Sat.1 mit seinem Abend sein: "Navy CIS", "The Mentalist" und "Criminal Minds" landeten allesamt im Marktanteils-Korridor von 12,8% bis 13,7% – mit Zuschauerzahlen von 1,41 Mio. bis 1,76 Mio. Die neue Doku-Soap "Schwer verliebt" startete hingegen sehr mittelmäßig: Gegen die Frauen-Fußball-WM hatte die neue Sendung am Vorabend mit 1,01 Mio. und 9,9% keine Chance. Gegen die "Tatort"-Wiederholung des Ersten verlor Sat.1 in der Prime Time aber: 2,01 Mio. sahen den ARD-Krimi – gute 14,5%. Die 20-Uhr-"Tagesschau" erzielte zuvor schon 13,7% mit 1,61 Mio., "Anne Will" rutschte um 21.45 Uhr aber ins untere Mittelmaß – mit 0,73 Mio. und 6,1%. Das ZDF punktete vor allem mit Frauen-Fußball: 1,11 Mio. bescherten dem 14-Uhr-Spiel zwischen Australien und Äquatorialguinea 16,5%, 1,73 Mio. den 18.15-Uhr-Match zwischen Brasilien und Norwegen sogar stolze 17,8%. Um 20.15 Uhr gab es zudem sehr ordentliche 8,1% (1,13 Mio.) für die Komödie "Dora Heldt: Urlaub mit Papa".

In der zweiten Privat-TV-Liga setzte sich am Sonntag die Vox-Vorabend-Reihe "Ab ins Beet!" durch. 1,05 Mio. schelteten ein – gute 9,7%. "Das perfekte Dinner" war danach nicht so erfolgreich, blieb mit 0,87 Mio. bei 6,8% hängen. Damit verlor es auch gegen kabel-eins-Sendung "Abenteuer Leben XXL", die bei ihrer Quoten-Berg- und Talfahrt diesmal wieder gute Zahlen erreichte: 0,98 Mio. reichten für 7,2%. Am Nachmittag erkämpften sich "Otto – Der Film" und "Otto – Der neue Film" sogar 9,1% und 8,0%. RTL II kletterte in der Prime Time immerhin über die 6%-Marke: mit "King of Queens" (6,4%) und "Law & Order: New York" (6,1%).

Der Sonntag im Gesamtpublikum:

Insgesamt dominierte das öffentlich-rechtliche Fernsehen das Geschehen an der Tabellenspitze nach Belieben. Auf den ersten zehn Plätzen gibt es mit "RTL aktuell" auf Rang 8 nur eine Sendung der Privaten. Ganz vorn machten zwei ARD-Programme den Sieg unter sich aus: Die 20-Uhr-"Tagesschau" gewann am Ende mit 6,78 Mio. Sehern und 22,3% knapp vor der "Tatort"-Wiederholung (6,54 Mio. / 19,5%). Ebenfalls über die 6-Mio.-Marke sprang noch die Fußball-WM der Frauen – mit dem Spiel Brasilien gegen Norwegen und 6,23 Mio. Fans (24,6%). Auch die Halbzeit-"heute"-Sendung erreichte mit 6,27 Mio. und 24,7% ähnliche Zahlen. Das Match war damit das bisher erfolgreichste der WM 2011 ohne deutsche Beteiligung. In der Prime Time lockte das ZDF zudem noch 5,11 Mio. mit "Dora Heldt: Urlaub mit Papa".

RTL blieb um 20.15 Uhr hingegen unter dem Soll: "Die Insel der Abenteuer" interessierte nur 3,82 Mio. (11,5%). Sat.1 kam mit "Navy CIS" und "The Mentalist" auf solide Werte von 3,24 Mio. bzw. 3,14 Mio. und 9,8% bzw. 9,7%, ProSiebens "Next" interessierte 2,87 Mio. (8,7%), die "Watchmen" sprangen später mit 1,68 Mio. auf stolze 11,8%. In der zweiten Privat-TV-Liga gewann auch hier die Vox-Reihe "Ab ins Beet!" – mit 1,84 Mio. Zuschauern. "Das perfekte Dinner" sahen danach 1,72 Mio., kabel-eins-Sendung "Abenteuer Leben XXL" 1,43 Mio. und RTL IIs "King of Queens" 1,04 Mio.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige