Bild: Ulrich Becker neuer Politik-Chef

Titel- und Aufgabenwechsel bei der Bild: So befördert Kai Diekmann den bisherigen Unterhaltungschef Gerald Selch zum stellvertretender Chefredakteur. Der 41-Jährige behält jedoch zusätzlich seinen alten Job im Entertainment-Ressort. Zudem wird Ulrich Becker neuer Politikchef. Neben dem Ressortleiterposten behält er seine Aufgaben als Stellvertreter von Kai Diekmann. Der 48-Jährige übernimmt den Job von Thomas Drechsler, der wiederum als leitender Redakteur und Mitglied der erweiterten Chefredaktion zu Bild am Sonntag.

Anzeige

Bislang kümmerte sich Becker um das Ressort „Leben & Wissen“, zu dem die Bereiche Kultur, Medizin, Ratgeber, Umwelt und Technik sowie Serien gehören. Auch seine Nachfolgerin steht bereits fest: Es wird Sarah Majorczyk. Die 27-Jährige Absolventin der Axel-Springer-Akademie war bislang stellvertretende Ressortleiterin. Davor arbeitet sie bereits als u. a. als Chefreporterin.

Die Bild kam im ersten Quartal auf eine verkaufte Auflage von 2.884.388 Exemplaren. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies ein Minus von 5 Prozent. Die Bild am Sonntag erreichte im selben Zeitraum 1.488.378 Exemplare. Damit verlor der Sonntagstitel innerhalb von zwölf Monaten einen Prozent seiner Auflage.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige