Launch für britische HuffPo steht fest

Arianna Huffington hat angekündigt, am 6. Juli 2011 mit der britischen Ausgabe ihre Web-Zeitung Huffington Post online zu gehen. Dem Launch in Großbritannien sollen weitere folgen. Bis Ende des Jahres soll es die HuffPo für rund 12 Länder geben, berichtet TheDrum.co.uk.

Anzeige

Als Länder wurden Frankreich, Lateinamerika, Indien und China genannt. Die Web-Zeitung gibt es bereits in Kanada.
Im Februar wurde die HuffPo für 315 Mio. US-Dollar an AOL verkauft.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige