Cannes Lions 2011: Jung von Matt räumt ab

Vier Promo-Löwen für Deutschland: Gold geht an Jung von Matt für ihr grünes Dateiformat .wwf ("Save as WWF"). Zweifach Silber geht in diesem Jahr an Kempertrautmann für "The Missing Child" (Initiative Vermisste Kinder). Bronze ging ebenfalls an Jung von Matt für "The Pirate Radio Experiment" für die International Society for Human Rights. Damit gewinnt Deutschland in der Kategorie Promo und Activation einen Löwen mehr als im Vorjahr.

Anzeige

Aus weltweit 2125 Einsendungen wählte die internationale Jury 55 Auszeichnungen aus: fünfmal Gold, 17 Mal Silber und 32 Mal Bronze. Im weltweiten Vergleich schaffen es die USA mit zehn Löwen vor Deutschland. Auch Argentinien, Frankreich und Schweden wurden jeweils mit vier Löwen ausgezeichnet.

Das Prinzip hinter dem Gewinnerformat ist simpel: Jung von Matt entwickelte in Zusammenarbeit mit dem WWF ein eigenes Dateiformat: .wwf. Jedes Dokument, das in diesem Format abgespeichert wird, lässt sich nicht mehr ausdrucken. So sparen Verbraucher Geld und schützen die Umwelt. Lesen lässt sich das .wwf mit jedem herkömmlichen Pdf-Programm.

###YOUTUBEVIDEO###

Die Kampagne ist viral gedacht: Auf der letzten Seite einer wwf-Datei findet sich eine Kampagnensite, die die Mission transportieren soll. Mit "The Missing Child" sorgte Kempertrautmann für mehr Aufsehen für die Initiative Vermisste Kinder. Mit Hilfe einer eigenen Facebook-Seite (über 113.000 Fans), einer TV-Kampagne und einer App trieb Kempertrautmann die Berichterstattung über vermisste Kinder voran.

Der Grand Prix ging in diesem Jahr an die Bukarester Agentur BV McCann Erickson im Auftrag des Süßwarenherstellers Kandia Dulce. Einen Schokoladenriegel namens Rom, der sonst in den ungarischen Nationalfarben verkauft wurde, designte man kurzerhand um und verpasste ihm die amerikanischen Stars and Stripes. Das Redesign löste eine öffentliche Debatte aus, der Abverkauf stieg enorm. Die Löwen wurden am Montagabend im Palais des Festivals in Cannes vergeben.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige