Bunga-Bunga-Spiel: Mach’s wie Berlusconi!

Silvio Berlusconi ist nicht mehr nur Italiens Ministerpräsident und größter Medienunternehmer. Ab sofort steht der Bunga-Bunga-Partykönig auch im Mittelpunkt eines ironischen Smartphone-Spiels. In der für iPhone und Android erhältlichen App "Angry Bunga" bewirft er leicht bekleidete Damen mit Geldsäcken, damit diese sich komplett entblättern. Mit Bananen bombardiert er Minister und Richter. Das Spielprinzip ist vom Millionen-Seller "Angry Birds" abgekupfert.

Anzeige

Silvio Berlusconi ist nicht mehr nur Italiens Ministerpräsident und größter Medienunternehmer. Ab sofort steht der Bunga-Bunga-Partykönig auch im Mittelpunkt eines ironischen Smartphone-Spiels. In der für iPhone und Android erhältlichen App "Angry Bunga" bewirft er leicht bekleidete Damen mit Geldsäcken, damit diese sich komplett entblättern. Mit Bananen bombardiert er Minister und Richter. Das Spielprinzip ist vom Millionen-Seller "Angry Birds" abgekupfert.
Ähnlich wie bei "Angry Birds" schleudert der Spieler Dinge durch die Luft – nur dass er nicht mit Vögeln auf Schweine zielt, sondern mit Geldsäcken und Bananen auf Prostituierte und Staatsdiener. Vom Entwickler Appy-Mob heißt es zur Spielidee zweideutig, es gebe viele Hindernisse auf dem Weg zur echten Basis der Demokratie: die Justiz, Müllprobleme oder Topmodels. Als Spielhintergrund dient deshalb vielsagend die Bucht von Neapel inklusive rauchendem Vesuv.
###YOUTUBEVIDEO###
In "Angry Bunga", verspricht das italienische Team, könne jeder zum ewig jung gebliebenen, Herzen brechenden Ministerpräsidenten werden. "Erkämpfen Sie sich den Thron der Bananenrepublik!" Das Spiel kostet 79 Cent und ist für iPhone, iPad und Android-Geräte erhältlich.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige