8 Millionen sahen Frauenfußball-„Tatort“

Auch wenn er sicher nicht zu den besseren Filmen der "Tatort"-Reihe gehörte - beim Publikum war er sehr beliebt. 8,27 Mio. sahen "Im Abseits" am Sonntagabend - ein toller Marktanteil von 23,7% und der klare Tagessieg. Auch im jungen Publikum gewann der ARD-Krimi - mit 2,70 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 19,2%. Zu den Prime-Time-Verlierern gehörte erneut RTL: "Die Super-Ex" blieb in der jungen Zielgruppe bei miserablen 13,9 hängen. Der RTL-Monatsmarktanteil ist derzeit so schwach wie seit 2009 nicht mehr.

Anzeige

Der Sonntag bei den 14- bis 49-Jährigen:

Mit den 2,70 Mio. jungen Zuschauern und dem Marktanteil von 19,2% war der "Tatort" eins von nur zwei Programmen, das am Sonntag die 2-Mio.-Marke übersprang. Das andere hieß "8 Blickwinkel" und lief bei ProSieben. Der Blockbuster kam auf 2,07 Mio. 14- bis 49-Jährige und gute 14,9%. Im Anschluss erzielte "Kill Bill Vol. 1" bei ProSieben mit 1,56 Mio. sogar 17,4%. Das Erste stürzte nach dem Krimi hingegen ab, "Anne Will" landete mit 0,63 Mio. bei nur 5,2%. Dafür gab es vor 20.15 Uhr noch zwei zweistellige Marktanteile: 10,3% mit der "Lindenstraße" und 14,6% mit der 20-Uhr-"Tagesschau".

RTL war am Abend hingegen recht erfolglos. Schon um 19.05 Uhr enttäuschten die neuen Folgen von "Exclusiv Spezial: Das Leben der Superreichen" mit 1,65 Mio. und 15,8%, danach fiel "Die Super-Ex" mit 1,93 Mio. auf 13,9%, "Spiegel TV" (11,7%), "Die große Reportage" (9,3%) und "Faszination Leben" (7,6%) waren noch schwächer. Gegen Sat.1 gewann RTL um 20.15 Uhr zwar, doch der Sender kann mit seinen 12,8%, 13,2% und 13,2% für "Navy CIS", "The Mentalist" und "Criminal Minds" dennoch zufriedener sein. "Der Babynator" erkämpfte sich bei Sat.1 am Vorabend mit 1,66 Mio. sogar 17,4%. Im ZDF erzielte "Für immer Frühling" um 20.15 Uhr mit 1,23 Mio. gute 8,8%, das "heute-journal" (8,9%) und "Inspector Lynley" (9,8%) rundeten den starken ZDF-Abend ab.

In der zweiten Privat-TV-Liga schaffte nur die "Promi Kocharena" von Vox dem Sprung über die Mio.-Marke: 1,11 Mio. 14- bis 49-Jährige reichten für gute 8,8%. "Prominent!" kletterte danach mit 0,73 Mio. auf noch bessere 10,1%. kabel eins blieb mit "Abenteuer Leben XXL" unterdessen bei miesen 4,7% (0,65 Mio.) hängen, RTL II kam mit "Open Water 2" auf ordentliche 0,88 Mio. und 6,4%.

Der Sonntag im Gesamtpublikum:

Insgesamt betrug der Vorsprung des "Tatorts" auf den schärfsten Konkurrenten mehr als 2 Mio. Zuschauer. 8,27 Mio. (23,7%) entschieden sich für den ARD-Krimi, immerhin 6,22 Mio. (17,9%) für den ZDF-Film "Für immer Frühling". Zwischen die beiden 20.15-Uhr-Programme schob sich noch die 20-Uhr-"Tagesschau" des Ersten – mit 6,29 Mio. Sehern und 20,5%. Das "heute-journal" (5,48 Mio. / 16,8%) und "RTL aktuell" (4,55 Mio. / 18,9%) komplettieren die Sonntags-Top-5. Um 20.15 Uhr war RTL hingegen noch schwächer als im jungen Publikum: 2,69 Mio. reichten dem Film "Die Super-Ex" nur für miserable 7,8%.

Besser lief es in der Prime Time für Sat.1 und ProSieben. Sat.1 lockte mit "Navy CIS" und "The Mentalist" immerhin 2,99 Mio. und 3,13 Mio., die Marktanteile lagen bei 8,7% und 9,2%. ProSieben kann mit "8 Blickwinkel" noch zufriedener sein: 2,99 Mio. entsprachen auch hier 8,7% – ein Marktanteil deutlich über dem Sendernormalniveau. 2,08 Mio. sahen unterdessen die "Promi Kocharena" bei Vox, 1,40 Mio. "Open Water 2" bei RTL II und nur 0,94 Mio. "Abenteuer Leben XXL" bei kabel eins.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige