Anzeige

ZDF will um Gottschalk kämpfen

Der neue ZDF-Intendant Thomas Bellut will Thomas Gottschalk bei seinem Sender halten. "Ich würde mir wünschen, dass er bei uns eine wöchentliche Late-Night-Show moderiert", sagte Bellut gegenüber dem Spiegel. "Er ist ein Gesamtkunstwerk, und das ZDF könnte noch eine lange und schöne Zeit mit ihm erleben."

Anzeige

Für kreative Ausbrüche gebe es viel Raum. Man habe über viele Jahre prima zusammengearbeitet, so dass man hoffe, dass Gottschalk sich für das ZDF und nicht für die ARD entscheide, so Bellut. Die ARD soll Gottschalk ein Angebot einer täglichen Sendung unterbreitet haben und gibt sich nach Spiegel-Informationen siegessicher, dass der Entertainer zum Ersten wechseln werde.
Gottschalk will sich nach seinem Urlaub entscheiden, wohin die Reise geht. Am Samstag moderierte er die letzte "Wetten, dass..?"-Sendung aus Mallorca. Im Herbst soll es drei weitere vollwertige Shows geben, die er unter dem Label "Legenden" versehen will.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige